Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Hans Tschida zum 8. Mal Sweet Winemaker of the Year
copyright: Tschida
© Tschida
  

Hans Tschida wurde zum achten Mal zum „Sweet Winemaker of the Year“ der International Wine Challenge gekürt. Der Wettbewerb gilt als der wichtigste und einflussreichste weltweit und setzt den Seewinkler Winzer
ins Scheinwerferlicht der internationalen Weinszene.

Aller guten Dinge sind Acht

Was haben der Wimbledon-Titel-Gewinner Roger Federer und Österreichs Top- Süßweinproduzent Hans Tschida gemeinsam? Die Liebe zum Wein – könnte man vermuten, jedoch teilen beide eine weit größere Gemeinsamkeit: Beide haben achtmal einen der wichtigsten Titel ihrer Disziplin auf englischem Boden gewonnen, und gehören somit zu den erfolgreichsten Titelverteidigern aller Zeiten. So bestieg der Illmitzer Winzer Hans Tschida gemeinsam mit seiner Familie wieder das Flugzeug, um die Auszeichnung zum „Sweet Winemaker of the Year“ der International Wine Challenge (IWC), die bereits zum 38. Mal von über 100 Juroren aus aller Welt verliehen wurde, am 7. Juli in London entgegenzunehmen.

Nie daran gewöhnen

„Der Sweet Winemaker ist auch beim 8. Mal noch immer eine großartige Auszeichnung für mich und unsere Region. Dieses Jahr freue ich mich besonders, wieder in London vor Ort zu sein. Ein Riesengeschenk in dieser anspruchsvollen Zeit!“, so der glückliche beste Süßweinmacher der Welt. Zusätzlich holte er auch die Auszeichnungen „Austrian Sweet Wine Trophy“ und „Austrian Sämling Trophy“ für die Sämling 88 Beerenauslese 2010 sowie die „Austrian Sweet Chardonnay Trophy“ für die Chardonnay Trockenbeerenauslese 2010 und jeweils sieben Gold- und Silbermedaillen für seine exzellenten Weine ins burgenländische Illmitz im Weinbaugebiet Neusiedlersee. "Hans Tschida ist eine Süßweinlegende, die nur wenige Gleichgesinnte hat. Es ist ein großes Privileg, jedes Jahr seine Weltklasseweine zu verkosten“, huldigte Tim Atkin MW, Co-Chairman der IWC, den burgenländischen Preisträger. Das besondere Klima in Illmitz in der Nähe des Neusiedlersees mit seinen Lacken und Salzlacken lässt unter kundiger Hand herausragende Weine entstehen.

5-Sterne Winzer

Neuer 5-Sterne-Winzer im Falstaff-Guide! Ein topaktueller heimischer Erfolg für den Angerhof Tschida. Insgesamt 31 WinzerInnen dürfen sich im aktuellen Falstaff-Guide über diese Ehrung freuen. Angerhof Tschida zählt neben neun anderen Betrieben zu den glücklichen Neuzugängen

Weingut Angerhof Tschida
Angergasse 5, 7142 Illmitz
Tel.: +43 2175 3150, E-Mail: weingut@angerhof-tschida.at
www.angerhof-tschida.at

[mst]

Link zu: Weingut Tschida

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Erstes "Indigo" Boutique-Hotel in Wien eröffnet

Bar-Hotspot „Fitzcarraldo“ in Wien eröffnet

Hans Tschida zum 8. Mal Sweet Winemaker of the Year

Mutenthaler-Sipek neue Chefin der AMA Marketing

2022 wird eine Getreidemenge von fast 3. Mio. Tonnen erwartet

600 Acts bei Samma in da City

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken