Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 

6

Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Hofstetten ist „Brauerei des Jahres 2024“
copyright: bierart_Mathias Scheuringer
© bierart_Mathias Scheuringer
  

Bei der feierlichen Preisverleihung zur Austrian Beer Challenge (ABC) 2024 darf sich die Brauerei Hofstetten aus St. Martin im Mühlkreis mit insgesamt zwei Staatsmeistertiteln und zwei Silbermedaillen „Brauerei des Jahres 2024“ nennen. Mit insgesamt 716 eingereichten Bieren war es zudem die erfolgreichste ABC in den über 20 Jahren ihres Bestehens.

Dunkles Bier des Jahres

Florian Javernik ist erst heuer ins Brauereigewerbe eingestiegen, nachdem er sieben Jahre lang als Hobbybrauer auch bei der ABC bereits Erfolge verzeichnete. Heuer gelang es ihm mit Flos Black das „Bier des Jahres 2024“ zu brauen. Dass ein dunkles Lager zum „Best of Show“, also zum überzeugendsten Bier aller 20 Kategoriesieger gekürt wird, ist alles andere als selbstverständlich, handelt es sich doch um einen oft unterschätzten Bierstil unter den traditionell heimischen Sorten.

So wie die Staatsmeisterschaft zu ihrem 20. Jubiläum in das Bundesland ihres Ursprungs zurückkehrte, so dominieren auch die oberösterreichischen Brauereien die diesjährige ABC mit 6 Staatsmeistertiteln und insgesamt 19 Stockerlplätzen. Niederösterreich folgt im Ranking der Top-3-Platzierungen (14) vor Wien (8), Kärnten (5), Burgenland (4), Salzburg, Steiermark sowie Vorarlberg (je 3) und Tirol (2).

Hobbybraur des Jahres

"Erstmals können wir Brauereien aus jedem Bundesland auszeichnen. Das zeugt einerseits von einer flächendeckend hohen Bierqualität im ganzen Land, andererseits auch von der großen Akzeptanz der Austrian Beer Challenge als erste und einzige Staatsmeisterschaft der Brauereien. Mit 716 eingereichten Bieren ist es zudem die Erfolgreichste in den über 20 Jahren ihres Bestehens.“ zieht Langzeit-ABC-Organisationsleiter Jörg Prähauser Bilanz.

Unter den Hobbybrauern dominierte die Privatbrauerei Kremmel aus Lustenau/Vorarlberg mit insgesamt sechs Stockerlplätzen und drei Staatsmeistertiteln. Damit holte sich Florian Kremmel den begehrten Titel „Hobbybrauer des Jahres“ nach denselben Erfolgen der Jahre 2021 und 2022 nun wieder zurück. Doch damit nicht genug. Florian Kremmels Staatsmeisterbier LEO wurde in der Finalrunde der Blindverkostung von 10 Juror:innen zum „Best of Show“ unter den Hobbybrauerbieren gewählt. Wie schon bei den gewerblichen Brauereien ist auch das beste Hobbybier ein dunkles Lager. Dieser Doppelerfolg ist umso beachtlicher, gewinnt die Privatbrauerei Kremmel die meisten Preise mit untergärigen Bieren, was gerade in der Hobbybrauerklasse einen Perfektionsanspruch an absolut fehlerfreie Brauprozesse erfordert.

Sieger-Bier von Stiegl

Beim seit letztem Jahr im Rahmen der ABC und in Kooperation mit der Beer Tasting App durchgeführten Community Award, nahmen rund 4.000 Tester:innen aus ganz Österreich teil. Auf ihren Handys und Tablets bewerteten die Bierkonsument:innen über mehrere Wochen ein anonymisiertes Probierpaket heller, untergäriger, klassisch österreichische Biere. Als Sieger ging das Stiegl Goldbräu hervor. Danach reihten sich Geigenseer Edelsud Helles und Zipfer Urtyp unter die Publikumsfavoriten.

Ein Erfolg auf organisatorischer Seite war die erstmalige Definition des Bierstils Österreichisches Märzen in Anlehnung an die internationalen Standards der BJCP*-Sortenrichtlinien durch Fachbuchautor Hubert Hanghofer mit Unterstützung mehrerer Kapazunder der heimischen Bierbranche.

Hintergrundinformation:

Alle Biere, die in knapp 120 international anerkannten BJCP*-Sortenrichtlinien zur AB eingereicht werden können, wurden für die ABC 2024 thematisch in insgesamt 20 Kategorien gruppiert. Der Staatsmeistertitel sowie die zweit- und drittplatzierten Preisträger wurden in eben diesen 20 Kategorien ermittelt. Das BierIG-Qualitätssiegel 2024 wurde weiteren 57 kommerziell erhältlichen und 56 Hobbybrauer-Bieren verliehen, die es mit einer Mindestpunkteanzahl ins Finale geschafft haben. Mit 312 Bieren von gewerblichen Brauereien und 404 Hobbybrauerbieren wurden heuer insgesamt 716 Biere zur Teilnahme an der ABC angemeldet, was zum 20. Jubiläum der Staatsmeisterschaft der Brauereien & Hobbybrauer einen allzeit Rekord an teilnehmenden Bieren entspricht.

Der ABC Verkostungswettbewerb fand von 31. Mai bis 2. Juni 2024 im Hörsaal der Linzer Brauerei statt. Die Austrian Beer Challenge ist Österreichs erste und einzige Bier-Staatsmeisterschaft und der Maßstab für heimische Bierqualität. Bei der gänzlich unabhängigen Blindverkostung verkosteten heuer insgesamt mehr als 100 Juror:innen einer hochkarätig besetzten national (60 %) und international (40 %) besetzten Jury.

Die ABC ist die wichtigste Veranstaltung des Vereins BierIG, Interessengemeinschaft der Bierkonsumenten, der sich bereits seit seiner Gründung im Jahr 2002 für Biervielfalt und -kultur in Österreich einsetzt und die Staatsmeisterschaft ausschließlich mit Unterstützung ehrenamtlich tätiger Vereinsmitglieder organisiert.

Weitere Informationen zur Austrian Beer Challenge und Preisverleihung samt Bildern und einer kompletten Liste der Preisträger finden sich unter www.austrianbeerchallenge.at

[mst]

Link zu: Privatbrauerei Hofstetten

Link zu: Austrian Beer Challenge

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Erstmals über 10.000 Hektar biologische Rebfläche in Österreich

Ischglerhof mit "Gut zu Wissen"-Zertifikat ausgezeichnet

220.000 Besucher anlässlich Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut

1,3 Mio. myCoffeeCup2-Mehrwegbecher in fünf Jahren

"We are many" am Diversity Ball im Rathaus

Hofstetten ist „Brauerei des Jahres 2024“

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken