Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Event
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Vom 10.-14. November wird im Prater wieder geschmökert
copyright: Buch Wien
© Buch Wien
  

Von 10. bis 14. November dreht sich in Wien wieder alles ums Buch. Zum vierzehnten Mal präsentiert die Buch Wien, das größte
Messe- und Literatur-Event der österreichischen Buchbranche, ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für ihre BesucherInnen in
allen Altersklassen. Gastland ist Russland.


10.Nov 21 - 14.Nov 21

Messe Wien Exhibition & Congress Center
Messeplatz 1
A-1021 Wien

Termin als iCal speichern

Optimistischer Neubeginn

Nach der pandemiebedingten Absage der letztjährigen Messe können sich die Gäste der Buch Wien endlich wieder auf packende Live-Erlebnisse freuen. Auf 12.000 m ? Ausstellungsfläche laden Verlagsstände zum Entdecken der tausenden Neuerscheinungen ein und zahlreiche renommierte Medienhäuser präsentieren ihre Inhalte. Um eine sichere Messe zu gewährleisten, setzt die Buchmesse auf ein gut durchdachtesHygienekonzept. Die Maßnahmen werden nach behördlichen Vorschriften laufend angepasst und sind jederzeit unter buchwien.at/covid19 einsehbar.

„Es freut uns in Zeiten wie diesen besonders, wo reihum Veranstaltungen und Messen – vor allem aufgrund fehlender Aussteller und Sponsoren – abgesagt werden, dass unsere Kunden, Partner und Förderer hinter uns stehen und wir gemeinsam eine Buch Wien planen können, die vergangenen Ausgaben um nichts nachstehen wird. Ganz im Gegenteil haben wir mit der Entwicklung neuer Formate einen Ausbau des Bestehenden geschaffen!“, erläutert Geschäftsführer Patrick Zöhrer.

Fulminanter Auftakt

Auf acht Messebühnen und in zahlreichen Locations in ganz Wien stehen an fünf Tagen Leser*innen, Autor*innen, Verlage und Buchhandel im Mittelpunkt. Österreichische und internationale SchriftstellerInnen sind hautnah auf der Bühne sowie bei Signierstunden zu erleben und namhafte Expert*innen stehen bei der Buch Wien Debatte Rede und Antwort – die Halle D wird zum Ort für Begegnung und Austausch. In der Eröffnungsrede wird die renommierte Philosophin Isolde Charim auf einige der brennenden gesellschafts- und kulturpolitischen Themen der Gegenwart eingehen. Anschließend startet wie gewohnt die Lange Nacht der Bücher.

Zu den Fixpunkten des Eröffnungsabend gehören außerdem der internationale Poetry-Slam-Wettbewerb und das Eröffnungskonzert mit Attwenger.

Stars der Literaturszene

Die Buch Wien ermöglicht die Begegnung mit zahlreichen Literaturkoryphäen aus Österreich und aller Welt: Neben dem britischen Bestsellerautor Edmund de Waal erwarten BesucherInnen Rumena Bužarovska, Ayelet Gundar-Goshen, Eva Menasse, Nick Thorpe und viele mehr. Außerdem präsentiert die Buch Wien die wichtigsten Neuerscheinungen des österreichischen Literaturjahres 2021. Unzählige Publikumslieblinge wie Marc Elsberg, Sebastian Fitzek, Michael Niavarani und Ursula Poznanski sorgen für beste Unterhaltung.

Buch Wien Debatte

„Besonderes Augenmerk legen wir heuer auf das ,Debattenprogramm‘. Viereinhalb Tage lang wird die Buch Wien hochkarätige Podiumsdiskussionen zu den brennenden Fragen unserer Zeit bringen – vom Klimawandel und der rechtspopulistischen Herausforderung bis zum Aufstieg Chinas, von der kulturpolitischen Situation in Ungarn bis zur Frage, warum der Trend zu ‚Wokeness‘ und ‚Political Correctness‘ unsere Gesellschaften so sehr spaltet. Also, da gibt’s schon einiges zu diskutieren, und das werden wir mit großer Leidenschaftlichkeit tun“, so Programmleiter Günter Kaindlstorfer.

Zum ersten Mal setzt die Buchmesse dieses Jahr den neuen Programmschwerpunkt Buch Wien Debatte in die Tat um. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe treffen sich Opinion Leader aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Literatur für einen produktiven Austausch. Es erwarten uns spannende Diskussionen, Streitgespräche und packende Vorträge über gesellschaftspolitische Themen wie Feminismus oder radikalisierten Konservativismus. ExpertInnen wie die Journalistin Ciani-Sophia Hoeder, Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl oder Migrationsforscher Aladin El-Mafaalani legen ihre Standpunkte dar. Herfried Münkler, Florian Illies sowie Hannelore Veit und Peter Fritz sorgen mit spannenden Sachbüchern für Gesprächsstoff. Live von der UN-Klimakonferenz in Glasgow bieten Luisa Neubauer und Bernd Ulrich brandaktuelle Einblicke und erste Analysen. Durch die neu entwickelten digitalen Angebote wie Streaming und Live-Partizipation kann das Publikum vor Ort und von zu Hause aus das Programm verfolgen und sich aktiv einbringen. (Gesamte Buch Wien Debatte: buchwien.at/debatte)

????? ?????????? ? ???? –

Willkommen in Wien, Russland! Die Buch Wien freut sich, im Rahmen des österreichischen Jahres der Literatur und des Theaters mit Russland, 2021 Russland als erstes Gastland in der Geschichte der Messe begrüßen zu dürfen. Das flächenmäßig größte Land der Erde ist ein multikulturelles und vielseitiges Land, geprägt von kulturellen Besonderheiten und einer lebendigen Kreativindustrie. Russische Literatur gehört schon lange zum klassischen Kanon, aber auch die Gegenwartsliteratur birgt vielstimmige Meisterwerke. Der Gastauftritt erstreckt sich über das gesamte Programm und ist eine einmalige Gelegenheit, die russische Verlags- und Kreativbranche intensiv kennenzulernen.

Buntes Kinder- und Jugendprogramm

Auf der Buch Wien stehen 700 m2 der Veranstaltungsfläche ganz im Zeichen des Nachwuchses. Für Familien bietet die Buch Wien am Wochenende speziell zugeschnittene Vorstellungen und Events zum Mitmachen. Von ErstleserInnen ab ca. 3 Jahren bis hin zu erfahrenen Bücherwürmern gibt es für alle passende Lesungen, Autor*innengespräche, Theaterund Schreib-Workshops sowie Stationenbetriebe. Illustration, Poetry Slam, Medien, gesellschaftspolitische Themen wie Meinungsfreiheit und Klimakrise bilden dabei Schwerpunkte. Alice Pantermüller gibt einen exklusiven Einblick in Lottas Leben, Michael Stavari lädt ein in die faszinierende Welt der Kraken und Thomas Brezina bringt mit dem Schwein Frida garantiert zum Lachen und Staunen. Für SchülerInnen, begleitende Lehrpersonen sowie Kinder bis zum 10. Lebensjahr ist der Eintritt auf die Buch Wien frei.

Kinder- und Jugendprogramm: buchwien.at/kinderbuch



Tickets sichern im neuen Onlineshop

Tageskarten und Festivalpässe sind in allen Thalia-Buchhandlungen sowie im brandneuen Onlineshop der Buch Wien erhältlich. Bereits zum vierten Mal betreibt der langjährige Buch-Wien-Partner Thalia die 700?qm große Messebuchhandlung und sorgt mit seiner umfassenden Expertise für ein gut sortiertes Sortiment und eine fachkundige Beratung. In der vorübergehend am stärksten frequentierten Buchhandlung Österreichs wird der Nachwuchs stark eingebunden – eine einmalige Chance für Lehrlinge, um über sich hinauszuwachsen.

? Zum Onlineshop: buchwien.at/tickets

[mst]

Link zu: Buch Wien Programm

Link zu: Online-Ticketverkauf

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
 November   2021 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Fehlt eine wichtige Veranstaltung? Sie können diese ganz einfach online nachtragen, indem Sie hier clicken.

Vielen Dank

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken