Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Buchrezension
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Das große Buch der Gefühle
copyright: Midas Verlag
© Midas Verlag
  

Die heutige Zeit lässt kaum Raum für Gefühle – und doch bestimmen sie alle Facetten unseres Lebens und Handelns. Die beiden AutorInnen - Umberto Galimberti und Anna Vivarelli - machen Lust und Mut, unsere Gefühlslandschaften zu erkunden. Schöne Gefühle, gefährliche Gefühle, verdrängte Gefühle – wer sie annimmt, erhält wichtige Auskünfte über die eigene Persönlichkeit, Geschichte und Entwicklung.
 

Umberto Galimberti
Das große Buch der Gefühle
50 Emotionen von Angst bis
  Zorn
232 Seiten, Hardcover,
ISBN 978-3-03876-220-1
  (Midas Kinderbuch)
Preis:22,70€

50 Gefühle im Fokus

In diesem faszinierenden Buch werden 50 Emotionen von A wie Angst bis Z wie Zuversicht beschrieben – konzipiert und fachlich betreut vom renommierten Philosophen und Psychotherapeuten Umberto Galimberti und geschrieben von der preisgekrönten Kinder- und Jugendbuchautorin Anna Vivarelli.

Inspiriert von Mythen, Literatur und alltäglichen Momenten werden hier alle Nuancen der verschiedene Stimmungen ausgelotet und es wird klar, dass sie wirklich allen Menschen gemeinsam sind – über Länder- und Altersgrenzen hinweg.

Für Leser von 10-99

Jedes der 50 Gefühle wird mit einen kurzen literarischen Zitat eingeleitet, gefolgt von einem Text, der die Emotionen auf fundierte, aber verständliche Art erklärt. Umrahmt wird das Ganze von Illustrationen, die das jeweilige Gefühl auf einprägsame Art visualisieren und zum weiteren Nachdenken einladen. "Das große Buch der Gefühle" wurde für Kinder ab 10 Jahren geschrieben, wird aber auch Erwachsenen helfen, mehr über ihre Emotionen zu erfahren.

Die Autoren:

Umberto Galimberti (geb. 1942 in Monza) ist Anthropologe, Psychoanalytiker und Professor für Philosophie und Psychologie an der Universität Ca Focari in Venedig. Er hat unzählige Bücher über Psychologie und Philosophie geschrieben, darunter das Mammutwerk "Nuovo Dizionario di Psicologia. Psichiatria, Psico ?analisi, Neuroscienze".(Feltrinelli, 2018) mit über 1.600 Seiten. In Deutschland ist bisher nur ein Titel von ihm erschienen: "Die Sache mit der Liebe. Eine philosophische Gebrauchsanweisung". (C.H. Beck, 2007)

Anna Vivarelli (geb. 1958 in Turin) hat Philosophie und Dramaturgie studiert und viele Jahre als Theater- und Radioautorin gearbeitet. Seit 1996 widmet sie sich ausschließlich der Kinderliteratur und der Leseförderung für Schulen und Bibliotheken. Sie hat über 20 Kinder- und Jugendbücher geschrieben und wurde 2010 mit dem Andersen-Preis als beste Autorin ausgezeichnet.

Alessandra de Cristofaro studierte Illustration und Comics in Hamburg und Bologna, wo sie 2009 ihren Abschluss machte. Sie lebt in Lecce und arbeitet u.a. für Pentagram, Razorfish, New York Times, Vanity Fair u.v.a.

[mst]

Link zu: Midas Verlag

gleich bestellen bei amazon.de

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Buchrezensionen

Das Cottage in Wien

Cafe Selig

Wie wir essen

Das große Buch der Gefühle

IT-Girls (wie Frauen die digitale Welt prägen)

Von Fall zu Fall. Ein Stundenheft

down
Büchersuche

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken