Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Ausstellungsbericht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Pop Art – The Bright Side of Life in der Albertina Klosterneuburg
copyright: albertina_wien_leihgabe_andreas_brinkmann
© albertina_wien_leihgabe_andreas_brinkmann
  

Nach acht Jahren öffnet das ehemalige Essl Museum als ALBERTINA KLOSTERNEUBURG seine Pforten. Mit der Öffnung verfolgt die ALBERTINA ein wesentliches Ziel: einen großen Teil der Sammlung der Gegenwartskunst nach 1945 öffentlich zu machen. Kunstwerke, die nicht für Präsentationen an einem der beiden anderen Standorte vorgesehen oder verliehen sind, bleiben so zugänglich.

von: 10.Apr 24
bis: 3.Nov 24


Albertina modern
Museum für moderne Kunst
Karlsplatz 5
1010 Wien, AT
Tel: +43 1 534 83 0
Email: info ::: albertina. at
https://www.albertina.at/alberti...

Öffnungszeiten:
Tgl: 10 – 18 Uhr

Pop Art – The Bright Side of Life

Um 1960 verdrängt die Pop-Art zunehmend die abstrakte Malerei. Weltanschaulich ist die Pop-Art die Reaktion auf den Wirtschaftsaufschwung nach dem Zweiten Weltkrieg, die Kommerzialisierung aller Lebensbereiche und die wachsende Konsum- und Freizeitkultur sowie den von Film, Fernsehen und Illustrierten befeuerten Celebrity-Kult. Kunstgeschichtlich ist die Pop-Art die Reaktion auf die Abstraktion in der Malerei, den vermeintlichen Endpunkt ihrer Entwicklungsgeschichte. Mit Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Mel Ramos und Alex Katz tritt das Gegenständliche in der Kunst wieder machtvoll in Erscheinung: nicht als „Nachahmung“ (Mimesis) der Natur, sondern als „Aneignung“ (Appropriation) von bereits existierenden Bildern.

Gegenstand wird zur Ware

Ob Fotos oder andere Bilder aus Zeitungen, Comics, Illustrierten oder Werbeanzeigen: Jede Person, jeder Gegenstand wird zur Ware, zum Fetisch, zur Celebrity, zum Konsumobjekt. Die österreichische Pop-Art kommt von ähnlichen Voraussetzungen her, geht aber einen von der US-amerikanischen Urform unabhängigen, eigenständigen Weg: voller Witz und spielerischer (Selbst-)Ironie.

Die grelle und laute Buntheit des Pop-Art-Bilderkosmos spiegelt den Tanz auf dem Vulkan wider, nicht dessen Ausbruch: die tiefe politische und gesellschaftliche Krise der 1960er- und 1970er-Jahre, in denen politische Morde – von John F. Kennedy bis Martin Luther King –, der Kalte Krieg und der Vietnamkrieg, die Erdölkrise, die galoppierende Inflation und derDeutsche Herbst dazu führen, dass die beiden Jahrzehnte der Pop-Art, die 1960er- und 1970er-Jahre, als „troubled decades“ in die europäische und amerikanische Zeitgeschichte eingehen.

Albertina Klosterneuburg

Die Sammlung der Gegenwartskunst umfasst heute ca. 65.000 Kunstwerke, darunter Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken, Fotografien, Skulpturen, Videos und Installationen.
Erstmals wird in Klosterneuburg ein Präsentationsschwerpunkt auf Skulpturen gesetzt: Das zweite Obergeschoss lädt ein, die bedeutende Skulpturensammlung der ALBERTINA zu entdecken. Aus der reichhaltigen Sammlung der Kunst nach 1945 werden jeweils HauptvertreterInnen der wichtigsten Strömungen zu sehen sein. Den Anfang machen drei getrennte Ausstellungen: Pop Art – The Bright Side of Life, Von Hundertwasser zu Kiefer – Vom Symbol der Freiheit zu den Schatten der Vergangenheit und Die lädierte Welt.

Reguläre Öffnungszeiten* Donnerstag bis Sonntag | 10 bis 18 Uhr * Bis 3. November 2024 | Wiedereröffnung April 2025

Tickets: Eintritt | 9 Euro, Reduziert | 7 Euro

Freunde der Albertina | gratis

An der Donau-Au 1, 3400 Klosterneuburg

[mst]

Link zu: Albertina Klosterneuburg

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Ausstellungsberichte

Roy Liechtenstein vom 8. März bis 14. Juli in der Albertina
8.Mar 24 - 14.Jul 24
Albertina

Ausstellung Bruno Gironcoli – Toni Schmale 3.4. – 28.7. Albertina Modern
3.Apr 24 - 28.Jul 24
Albertina modern

Sterblich sein bis 25. August im Dom Museum
6.Oct 23 - 25.Aug 24
Dom Museum

"Im Alleingang": Die Fotografin Elfriede Mejchar ab 17. April im MUSA
17.Apr 24 - 1.Sep 24
Wien Museum - MUSA

Beresin-Ausstellung "Thick Air" vom 1.Mai - 15.September 2024 Albertina
1.May 24 - 15.Sep 24
Albertina

Glanz und Elend. Neue Sachlichkeit bis 29.9. im Leopold Museum
24.May 24 - 29.Sep 24
Leopold Museum im MQ

Unknown Familiars vom 8. Mai - 6. Oktober Leopold Museum
8.May 24 - 6.Oct 24
Leopold Museum im MQ

950 Jahre Benediktinerstift Admont
3.Apr 24 - 3.Nov 24

Pop Art – The Bright Side of Life in der Albertina Klosterneuburg
10.Apr 24 - 3.Nov 24
Albertina modern

Florentina Leitner von 4. Mai - 3. November im Geymüllerschlössel
4.May 24 - 3.Nov 24
Geymüllerschlössel

Das Unheimliche. Sigmund Freud und die Kunst
26.Apr 24 - 4.Nov 24
Sigmund Freud Museum

Wiener Fürstenfiguren - Gotische Meisterwerke des Stephansdoms
14.May 19 - -
Unteres Belvedere

Suche nach Ausstellungen

Titel 
Lokalität 
Datum 
yyyy-mm-dd or yyyy-mm
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 

5