Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Ausstellungsbericht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Fischer von Erlach und der Prunksaal des Kaisers - 300 Jahre barocke Pracht
Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656–1723)
© Österreichische Nationalbibliothek
  

Der Prunksaal im eindrucksvollen barocken Bibliotheksgebäude am Josefsplatz ist der historische Kern der Österreichischen Nationalbibliothek. Sein Schöpfer Johann Bernhard Fischer von Erlach verstarb vor 300 Jahren, 1723, dem Jahr des Baubeginns der kaiserlichen Bibliothek. Anläßlich dieser beiden Jubiläen erinnert diese Schau im neu restaurierten Prunksaal an den berühmten Barockarchitekten und sein spätes Meisterwerk.

  

von: 12.Jan 23
bis: 5.Mar 23


Österreichische Nationalbibliothek
Prunksaal
Josefsplatz 1
1010 Wien, AT
Tel: +43 1 534 10 -394
https://www.onb.ac.at/museen/pru...

Öffnungszeiten:
Di - So 10 - 18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Jun-Sep: Mo 10-18 Uhr



Karten mit Ziel und
momentanen Standort anzeigen

Die Ausstellung spürt der Vor- und Entstehungsgeschichte dieses Gesamtkunstwerkes nach und gibt zum Teil durch noch nie zuvor in diesem Kontext ausgestellte Original-Handschriften, monumentale Stichwerke, Pläne und Skizzen Einblicke in den planerischen und gestalterischen Prozess – von der Intention Kaiser Leopolds I., eine Bibliothek zu errichten, bis zur Beauftragung eines kaiserlichen Repräsentationsbaus durch Kaiser Karl VI.

Thematisiert wird auch die Rolle der Hofbibliothek als Teil eines „Kulturforums”, welches sie bis zur Gründung eigenständiger Museen repräsentierte. Im an den Prunksaal angrenzenden, so genannten Neuen Augustinergang waren das Naturalienkabinett, Vorläufer des Naturhistorischen Museums, mit Mineralien, Fossilien und Tierpräparaten sowie das Münz- und das Physikalische Kabinett beheimatet und so fungierten die Bücher des Prunksaals auch als theoretische Grundlage für Kunst und Wissenschaft.

Die Ausstellung verfolgt darüber hinaus die weitere Geschichte des Prunksaals, der, durch bauliche Mängel bedroht, schon bald nach seiner Errichtung umfänglich saniert werden musste, und thematisiert das Schicksal bis ins 20. Jahrhundert: Katastrophen wie den Brand im Revolutionsjahr 1848, die Bombenangriffe des 2. Weltkrieges und den Hofburgbrand im Jahr 1992.

Nach der baulichen Sanierung der Bibliothek im 18. Jahrhundert sollten fast 200 Jahre vergehen, bis 1955 eine erste große Restaurierung des Prunksaales vorgenommen wurde. Weitreichende Maßnahmen wurden gesetzt, um die Schäden an der Substanz dieses geschichtsträchtigen Baues zu beseitigen und Fresken, Stuck, Marmor, Möblierung und Fassaden vom Staub der Zeit zu befreien.

Im Juli 2022 wurden erneut umfangreiche Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten begonnen, um dieses barocke Gesamtkunstwerk für künftige Generationen zu erhalten. Vergoldungen sowie Bestandteile aus Stuck, Marmor, Stein, Metall und nicht zuletzt die historischen Bücherregale aus Nussholz wurden in aufwendigen Arbeitsgängen von insgesamt 90 Restauratoren und Experten konserviert bzw. restauriert. Der Prunksaal ertrahlt nun wieder in neuem Glanz, auch da während der Pandemie die Zeit genutzt wurde die Beleuchtung im Saal zu erneuern, sodass nun alle Details gut zu sehen sind.

Es ist nun ein Juwel, das Sie unbedingt anschauen sollten!

[pge]

Längsschnitt durch den Prunksaal (Hauptgeschoss), 1737, Stich von Salomon Kleiner
© Österreichische Nationalbibliothek

Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek
© Österreichische Nationalbibliothek/Hloch

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Ausstellungsberichte

Jakob, Franz und Rudolf von Alt
9.Nov 22 - 29.Jan 23
Albertina

Changes
8.Oct 22 - 29.Jan 23
MUMOK

Hagenbund - Von der gemässigten zur radikalen Moderne
16.Sep 22 - 6.Feb 23
Leopold Museum im MQ

Unseen Places - Gregor Sailer
15.Sep 22 - 19.Feb 23
KunstHausWien

Das Tier in Dir – Kreaturen in (und außerhalb) der mumok Sammlung
22.Sep 22 - 26.Feb 23
MUMOK

Tilla Durieux - Eine Jahrhundertzeugin und ihre Rollen
14.Oct 22 - 27.Feb 23
Leopold Museum im MQ

Fischer von Erlach und der Prunksaal des Kaisers - 300 Jahre barocke Pracht
12.Jan 23 - 5.Mar 23
Österreichische Nationalbibliothek

100 Beste Plakate 21 - Deutschland Österreich Schweiz
19.Oct 22 - 5.Mar 23
Museum für angewandte Kunst -MAK

Bilderbuchkunst - Das Buch als künstlerisches Medium
12.Oct 22 - 5.Mar 23
Museum für angewandte Kunst -MAK

Emília Rigová - Nane Oda Lavutaris / Who Will Play for Me?
8.Oct 22 - 5.Mar 23
MUMOK

Schöner Essen. Amboss Design & Tischkultur 1950-1970
28.Sep 22 - 16.Apr 23
Möbel Museum Wien

Mahlzeit
29.Sep 22 - 27.Aug 23
Dom Museum

Austropop - Von Mozart bis Falco
12.Oct 22 - 4.Sep 23
Theatermuseum

Wiener Fürstenfiguren - Gotische Meisterwerke des Stephansdoms
14.May 19 - -
Unteres Belvedere

Suche nach Ausstellungen

Titel 
Lokalität 
Datum 
yyyy-mm-dd or yyyy-mm
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken