Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Im Dschungel ist eine andere Welt möglich
copyright: Ragna Heiny_tohuwabohu
© Ragna Heiny_tohuwabohu
  

Auch in Zeiten von Covid-19 lässt sich der Dschungel Wien nicht unterkriegen. Insgesamt sind 61 Produktionen geplant, davon sind 35 Uraufführungen, 18 Wiederaufnahmen der freien Szene Wien und sechs Gastspiele. Die Aufführungen umfassen Tanz- und Bewegungstheater, Schauspiele, Performance, Musiktheater, Puppen- und Objekt-Theater sowie ein Outdoor-Projekt. Zugelassen sind statt 280 Besucher nur 125.

Die kommenden Spielzeit, die unter dem Motto „Eine andere Welt ist möglich“ wird in jeder Hinsicht spannend, wie nie zuvor. Alexandra Hutter, die kaufmännische Leiterin des Dschungel Wien, dankte für die Erhöhung der Förderung der Stadt Wien um € 170.000 und schilderte die finanzielle Lage des Theaterhauses für junges Publikum aufgrund der coronabedingten Schließung im Frühjahr sowie die Auswirkungen auf die kommende Saison.

Theater, Theater gerade jetzt

Für Kinder sind die Dinge wichtig, die sie unmittelbar erleben und zwar in jeglicher Hinsicht: Herkunft, Geschlecht, soziale Zugehörigkeit. Der Dschungel Wien ist ein Ort, an dem Diversität, Feminismus und Toleranz gelebt werden. "In einer Gesellschaft, die sich als plural versteht, die sich von ›multi‹ über ›inter‹ zu ›trans‹ entwickelt hat, geht es nicht mehr um die Integration der anderen, sondern um die Inklusion aller. Indem wir durch kulturelle Vermittlung junge Menschen in künstlerische Prozesse einbinden und auf unterschiedlichste Arten teilhaben lassen, können wir als Kunstschaffende eine nachhaltige Wirkung – sowohl gesellschaftlich als auch menschlich – durch Kunst bewirken" so die künstlerische Leiterin Corinne Eckstein bei der Programmpräsentation.

Programmvorschau (Auszüge)

Die zwei Eröffnungspremieren sind am 24. September zu bewundern: zum einen "The Return Of Ishtar. Eine andere Welt ist möglich“ für ein jugendliches Publikum ab 13 Jahren, die mittels Puppenspiel und überlebensgroßen Figuren eine ferne Zukunft in den Mittelpunkt des Geschehens stellt. Und für Schulkinder ab 6 Jahren ist um 18:00 „tohuwabohu“ zu sehen, ein musikalisches Tanztheater (Choreografie: Irina Pauls).

Anlässlich des Tanzschwerpunkt dieser Spielzeit steht „Lover’s Disco(urse)“ (14+), das – basierend auf Roland Barthes „Fragmente einer Sprache der Liebe“ – Liebende und die Liebe selbst in allen Facetten feiert. Eine immersive Tanzinstallation für die kleinsten TheaterbesucherInnen zwischen 6 und 18 Monaten taucht mit seinem Publikum in eine farbenfrohe Welt ein, die nach Herzenslust entdeckt und bespielt werden kann. Weitere Auszüge aus dem neuen Programmangeboten sind auf https://www.dschungelwien.at/programm ersichtlich

Zahlen und Fakten

Die letzten Saison, die von 19.9.2019 bis 12.3.2020 brachte eine Gesamtauslastung von 86,58 Prozent, was 35.797 GesamtbesucherInnen entspricht. Es mussten 15 Uraufführungen, 1 Premiere, 1 Gastspiel und 6 Wiederaufnahmen von März bis Anfang Juli abgesagt werden. Statt der geplanten 515 Vorstellungen fanden deswegen nur 321 statt.

Durch das Projekt Kulturpatenschaft, das mittlerweile in die vierte Saison geht, konnten auch letzte Saison 81 Schulklassen mit insgesamt 1328 Kindern und Jugendlichen beim Vorstellungsbesuch finanziell unterstützt werden. Insgesamt konnten in den vorherigen Saisonen 5296 junge Menschen die Kulturpatenschaft in Anspruch nehmen.

[mst]

Link zu: Dschungel Wien

Link zu: Programmübersicht

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Österreichische Sektgala 2020

Hilton Vienna Park präsentiert sich in neuem Glanz

Der Tabasco Thai-Klassiker trifft auf die Gastronomie

Wombat’s Café eröffnet am Naschmarkt

In the mood for tea am 8. November

Trattoria La Scala; der Insidertipp für Italophile

down
Suche nach Life&Style-News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet