Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

'Neues' alpines Hideaway in Alleinlage
Relaxen im neuen Pool: eine blonde Dame mit hochgestecktem Haar blickt in die Ferne
© iStock (Hotel Bergblick)
  

Weit und breit nur Berge und Natur: Am 11. November 2020 läutet das Hotel Bergblick im Tannheimer Tal eine neue Genusszeit ein. Auch hier hat man wie in vielen anderen Betrieben die COVID-19 bedingten Schließzeiten genutzt. Ein großer Umbau liegt dann hinter dem Haus in der Natur, das viele Stammgäste von nah und fern als außergewöhnlichen Wohlfühlort beschreiben.

Der neue In- und Outdoor-Panoramapool mit einer schönen Liegewiese wird das exklusive Herzstück des SPA im Hotel Bergblick, das sich rundum dem „Sich-Wohlfühlen“ widmet. Der Empfangsbereich, die Lobby, das Restaurant und die Bar sind neugestaltet, um dem Gast seine Ich-Zeit noch angenehmer zu gestalten. Im Dachgeschoß bietet eine große Deluxe-Suite mit drei Schlafzimmern großzügigen Wohnraum. Das Haupthaus ist um vier Juniorsuiten erweitert, die edel und komfortabel, in warmen Holz- und Naturtönen eingerichtet wurden. Jedes Zimmer ist ein Unikat, die Möbel feinste Handarbeit. In der neuen Tiefgarage sind die Autos der Gäste Sommer wie Winter bestens untergestellt. An Elektroanschlüsse für E-Fahrzeuge ist ebenfalls gedacht.

Das Tannheimer Tal gilt als eines der schönsten Hochtäler Europas. In einer traumhaften Alleinlage inmitten von Wiesen, Wäldern und Bergen empfangen Hoteldirektor Daniel Braun und sein Team die Genießer mit legendärer Tiroler Gastfreundschaft. Der entschleunigte Rhythmus, der das gesamte Haus prägt, umhüllt einen vom ersten Augenblick. Im November, wenn das neue Bergblick wieder seine Türen öffnet, ist der Winter nicht mehr weit.

Kilometerlange Loipen, geräumte Winterwanderwege, Skipisten und Rodelbahnen, Natureisflächen zum Eislaufen, unberührte Landschaften zum Schneeschuhwandern – das ist die Umgebung des Bergblick. Nur drei Minuten sind es mit dem Auto zum nächsten Skilift. Der Ski- und Wanderbus hält direkt beim Hotel. Mit diesem kommen aktive Wintergäste kostenlos durch das gesamte Tal. Zwischen Jungholz, Tannheim, Grän und Nesselwängle sind die Langläufer auf 160 Kilometern ideal gespurten Loipen unterwegs. Eine besonders beliebte Runde führt von Tannheim zum Vilsalpsee. Auf dem Weg durch das Naturschutzgebiet offenbart sich dem Langläufer ein Blick auf eine ursprüngliche Landschaft und eindrucksvolle Bergpanoramen.

Den Moment genießen, das ist das Gebot der Stunde – auf Ski oder Schritt für Schritt durch die Winternatur, im Tal oder auf den Berggipfeln. Diesem Motto schließt sich auch das Hotel Bergblick an: ein gutes Buch lesen, eine Tasse Tee am Kamin trinken, ein Saunagang mit Panoramablick. Im Wellness-, Spa- und Beautybereich dreht sich alles um das Loslassen. Erholsame Massagen und pflegende Behandlungen verwöhnen in einer Winter-Auszeit. Das Konzept der Naturküche setzt auf frische Produkte von Qualitätslieferanten. Falstaff attestiert der Küche im Hotel Bergblick beste Noten, Gault Millau zählt diese auch 2020 zu den überzeugenden Restaurants des Landes.

Kennenlerntage im November (11.11.–03.12.20)

Leistungen: 4 Nächte buchen, 3 Nächte bezahlen, Bergblick Genießer- ?-Pension, Bergblick SPA, 1 Teilkörpermassage, alle Inklusivleistungen – Preis p. P.: ab 345 Euro

AusZeit Winter (04.–22.12.20, 10.–16.01.21)

Leistungen : 5 Nächte buchen, 4 Nächte bezahlen, Bergblick Genießer- ?-Pension, Bergblick SPA, alle Inklusivleistungen – Preis p. P.: ab 460 Euro

[kjz]

Link zu: Homepage des Hotel Bergblick

Link zu: Weitere heisse Angebote

Link zu: Die Bauentwicklung können Sie mehrheitlich via Webcam mitverfolgen

Gemütlicher Barbereich mit Kamin
© Hotel Bergblick

Außenansicht im Winter
© Hotel Bergblick

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten
up

Kikkoman bringt Umami in die süße Hausmannskost

50 Prozent weniger Bierabsabsatz in der Gastronomie

Trattoria La Scala; der Insidertipp für Italophile

Martin Pasler macht den SALON Österreich Wein „wild“!

EUrokratie killt Kultur- und Veranstaltungswirtschaft

Im Dschungel ist eine andere Welt möglich

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet