Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Leinen los bei Brandner Schiffahrt
copyright: Brandner
© Brandner
  

Am 13. April startet das Familienunternehmen BRANDNER Schiffahrt mit seinen beiden Schiffen MS Austria und ms austria princess sowie der "Flößerei in Rossatz"in die Saison 2019. Die MS Austria, das Schiff mit der goldenen Krone, befährt das Weltkulturerbe Wachau täglich von April bis Oktober zwischen Krems und Melk mit Abfahrt in Krems um 10.05 Uhr und 15.40 Uhr, Abfahrt in Melk um 13.45 Uhr.

TOP Lokal mit Dürnstein-Blick

In der „Flößerei in Rossatz“, im Jahre 2018 Schauplatz der ORF Sommergespräche mit den Politspitzen des Landes, werden unter dem Motto „Essen.Trinken.Schauen“ neben handverlesenen Weinen aus dem eigenen Weinbaubetrieb liebevoll arrangierte kalte und warme Gerichte wie „Das Streich.Quartett“, „Die Flößer.Liebelei“, „Marille hoch 3“, „Frühstück im Weingarten“, frisch gezapftes Bier, Kaffee und Süßes gereicht. Originelle Pakete wie „Frühstück im Weingarten“, „Die Flößer.Liebelei“ und „Der Schorsch.Onkel“ kombinieren jeweils die Schifffahrt mit der MS Austria von Krems bis Rossatz, den Spazierweg zur Flößerei, eine pikant/süße Jause im Lokal, die Überfahrt nach Dürnstein und die Retourfahrt mit dem Schiff nach Krems.

Das Gute mit dem Eigenen verbinden

Jeden Sonntag bietet Brandner im Juli und August eine zusätzliche Schnupper-Rundfahrt um 9 Uhr am Morgen, die bis Dürnstein und retour führt. Das am Südufer gelegene Rossatz wird jedes Wochenende linienmäßig angefahren. Die kleinere ms austria princess ist die perfekte Location für individuelle bewegte Feste auf der Donau und lässt mit ihrem „Buffet Surprise“ keinen Wunsch offen. Beide Schiffe sind voll klimatisiert und verfügen über kostenfreies WLAN. "Das Gute sehen, das uns umgibt und dieses liebevoll mit dem Eigenen verbinden“, so beschreibt Barbara Brandner die kreative Basis für das Programm 2019.

Diese Kombis machen Sinn

„Wachau Pur auf der MS Austria“.. ..ist eines dieser neuen Kombi-Angebote, bei dem die Nachmittagsrundfahrt mit der MS Austria, hausgemachte Marillenknödel der Küchenchefin und optional 1/16l Beerenauslese aus dem eigenen Weingut Brandner in Rossatz zu einem buchbaren Paket zusammengefügt wurden. Schönheit innen wie außen – während der Vorbeifahrt an Rossatz, Dürnstein, Weißenkirchen und Spitz das Weltkulturerbe bewundern und den Geschmack seiner „pfiffig“ interpretierten Produkte an Bord der MS Austria genießen.

Beliebt bei Wachau-Kennern und solchen, die noch daran arbeiten, ist die Kombi „Genuss am Fluss“, die zum Inklusivpreis von € 52,-- aus einer Großen Wachauschifffahrt, einem Gruß aus der Küche und einem saisonalen 3-Gang-Menü mit optionaler Weinbegleitung besteht. Bis Ende Juni ist es der Fisch, um den sich die Kreativität der Küche rankt, es folgen die Marille und der Wein. Wahrnehmende, die den Tagesbeginn lieben, buchen gerne „Morgengenuss am Fluss“, eine Große Wachauschifffahrt kombiniert mit einem kunstvoll arrangierten Frühstück. „Ladies‘ Time“ ist der Aufruf für die Damenwelt, Freundschaften während einer Nachmittagsrunde mit der MS Austria bei exquisitem Fingerfood und 1 Glas Rossezza aus dem Weingut Brandner zum Preis von € 33,-- zu pflegen. Die „Weine mit dem Anker“ werden an Bord beider Schiffe und in der Flößerei in Rossatz kredenzt.

Kombi-Tickets der BRANDNER Schiffahrt beinhalten auch Angebote ausgewählter Partner an Land. Täglich ab 1. Mai kann man mit der MS Austria Stift Dürnstein mit der neuen Ausstellung „Das Gute – das Schöne – das Wahre“ besuchen und in der Kombination mit der Schifffahrt Wertvolles entdecken.

Für Gruppen bietet die BRANDNER Schiffahrt preislich attraktive Kombinationen wie „Typisch. Österreich an Bord“, bei dem das Wiener Schnitzel auf Donauwellen tanzt oder „Typisch Marille an Bord“, eine Schifffahrt am Nachmittag mit Kaffee und köstlichem hausgemachtem Marillenkuchen. Gruppen-Pakete des niederösterreichischen TOP-Ausflugszieles Brandner mit hoch über der Donau thronenden Partnern wie Stift Göttweig haben erhebende Namen wie "Donauwellen und Himmelreich" und verbinden das Beste der Region.

Weiße Schiffe und Programme mit Tiefgang

Sattes Blau und strahlendes Weiß, riesige Panoramafenster, lichtdurchflutete Salons und das großzügige rauchfreie Sonnendeck, bilden den idealen Rahmen für Ausflüge mit der Familie, im Freundeskreis oder in der Gruppe. Im klimatisierten Innenbereich bilden warme Holztöne und elegantes Königinnenblau eine ansprechende Atmosphäre. Die frischgrüne Lounge ermöglicht den "kleinen Rückzug" mit einem Glas Wachauer Wein. „Vom Schifferl.Fahren und vom Wein“ – am 3. August geht Norbert Hauer, bekannt für seine „Glockenreise“ in der Wachau, auf eine musikalisch wein-sinnliche Reise mit dem „Schifferl” durch die Wachau. Allerlei Feines wird auf dem Teller und im Glas kredenzt, „Gstanzln” und Anekdoten und auf mancherlei Überraschung darf man sich freuen auf dieser sanft wiegenden Fahrt. Für Verliebte, Liebende und solche, die sich gerade besonders um die Gunst der/des Angebeteten bemühen, ist „Die Donau und der Liebe Farben“ am 31. August die ideale Chance, tragfähige Bindungen zu stärken bzw. neue zu knüpfen.

Während die MS Austria sanft durch die Wachau gleitet, lesen und rezitieren Sabine Knoll und der bekannte Schauspieler Felix Kurmayer aus eigenen Texten wie „Herzmomente“, „Liebesperlen“ u. a. ebenso wie aus der deutschsprachigen Weltliteratur (Rilke, Hesse u.a.). Felix Kurmayer untermalt die Texte mit stimmungsvollen Saxophon-Improvisationen. Dazu wird ein sommerliches 3-Gang- Menü gereicht.

Familienzeit am Schiff

„Auf die Schiffe, Piraten! Gestaltet Euer eigenes Schiff und stecht in See“, so die Einladung an Papa, Mama, Opa und Oma, die willkommen sind, um gemeinsam mit ihren Kindern/Enkelkindern die beliebte „Wachauer Familienschifffahrt“ – täglich am Nachmittag von 15.40 Uhr bis 17.55 Uhr ab/bis Krems zu unternehmen. Die Großen genießen die Schifffahrt auf dem blauen Strom und die Kleinen basteln und bemalen ihr eigenes Schiff. Alles zusammen zu einem sehr attraktiven Familienpreis von € 39,--.

Auch der diesjährige „Relaunch“ des „MS Austria Minikapitäns“ lässt Kinderherzen lachen. Während der Kleinen Nachmittagsrundfahrt ab/bis Krems kann man stolzer „MS Austria Minikapitän“ werden. Die Kids erhalten eine individuell gestaltbare Papiertasche mit Buntstiften, Fragen, die zum Erhalt des Minikapitänspatent führen, Ausmalbildern, Rätseln, und einem neu kreierten Memory aus dem Fotoarchiv.

High Tech zum Schutz der Umwelt Sowohl die MS Austria als auch die kleinere ms austria princess sind mit biologischen Kläranlagen der jüngsten Generation ausgestattet. Ausschließlich geklärtes reines Wasser wird in die Donau zurückgeführt, anfallender Klärschlamm durch zertifizierte Unternehmen an Land entsorgt. Schiffsabfälle werden getrennt gesammelt und ebenso durch zertifizierte Fachfirmen entsorgt.

Wir achten respektieren und schützen den Lebensraum Donau", betont Barbara Brandner.

BRANDNER Schiffahrt GmbH

+ 43(0) 7433 2590-21

E-Mail: schiffahrt@brandner.at

www.brandner.at

[mst/kjz]

Link zu: Brandner Schiffahrt

copyright: Brandner
© Brandner

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten
up

Domäne Wachau erreicht 19. Platz der Weltweingüter

Daniel Habersatter neuer General Manager im Hilton Danube

7.000 Besucher beim 13. Schrammel.Klang

Bierentdeckung: Stiegl Himbeer-Weisse Rosamunde

Hans Tschida ist »Sweet Winemaker of the Year 2019"

Das Wald- und Wiesengefühl von St. Margarethen

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet