Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Schweizerhaus verschiebt die Eröffnung der 100. Saison
Einige Leute mit Grünen Regenschirmen gehen auf den Eingang des Schweizerhaus zu
© Lifestyle/kjz
  

Coronavirus und kein Ende: nachdem die Bundesregierung gestern in einer Verordnung festgelegt hat, dass in Österreich bis auf weiteres keine Veranstaltungen mit über 100 Personen (in geschlossenen Räumen, 500 im Freien) stattfinden dürfen hat auch die Familie Kolarik mit großem Bedauern die Eröffnung der Jubiläumssaison im Schweizerhaus verschoben. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

Die Bundesregierung hat am Dienstag, den 10. März 2020, weitere Maßnahmen zum Umgang mit dem Coronavirus (Covid-19) vorgestellt. Angesichts der aktuellen Situation, ist Familie Karl Kolarik zu dem Schluss gekommen, die Eröffnung des Schweizerhauses zu verschieben. Ein neuer Termin für die Eröffnung steht noch nicht fest, aktuelle Entwicklungen und politische Entscheidungen bleiben abzuwarten.

Sicherheit und Gesundheit gehen in Zeiten wie diesen vor!

Karl Jan Kolarik: „Wir, die Familie Karl Kolarik und unser gesamtes Team haben sehr hart und mit voller Vorfreude auf den 15. März hingearbeitet und bedauern die Eröffnung des Schweizerhauses verschieben zu müssen. Aber, wir können und wollen kein Risiko eingehen, wenn es um die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter geht. Wir sehen uns zudem in der Verantwortung, alles Notwendige zu tun, um unseren Beitrag zur Eindämmung des Virus zu leisten. Die Jubiläumseröffnung zur 100. Saison holen wir definitiv nach! Bis ein neuer Termin möglich ist, müssen wir alle noch etwas Geduld haben.“

Über das Schweizerhaus Das Schweizerhaus ist seit 1920 in Familienbesitz. Gepflegte Gastlichkeit, aufmerksames Service, ein außergewöhnliches Ambiente und höchste Qualität in allen Belangen sind für Familie Karl Kolarik von oberster Priorität. Im schönsten Gastgarten Wiens werden das Original Budweiser Budvar und die Original Schweizerhaus Stelze mit viel Wiener Schmäh zum echten Hochgenuss. Karl, Hanni, Lydia, Karl Hans und Regina Kolarik haben es geschafft, die typische Wiener Gastlichkeit durch nachhaltiges Wirtschaften und kontinuierliche Qualitätsarbeit zu institutionalisieren. Denn seit jeher steht das Schweizerhaus für Wiener Tradition ohne auf innovative Entwicklungen zu vergessen.

[kjz]

Link zu: Weitere Informationen auf der Schweizerhaus Homepage

Eine knusprige Stelze imm Schweizerhaus, daneben Krautsalat im Extraschüsserl, dahinter Budweiser
© Lifestyle/kjz

Frisch gezapfte Krügerl Budweiser stehen im Schweizerhaus in einer langen Viererreihe
© Lifestyle/kjz

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

25hours Hotel Wien eröffnet Badewannensaison 2020

Air France wird ab Anfang Juni von Wien abheben

Prater eröffnet Saison am 29.3.

'Ottakringer Kultur-Reparatur-Seidl' bringt 22.321,- Euro

Der 100tage Sommer startet am 22. Mai

Unternehmer erfinden Spezial-Ampel für die Gastronomie

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet