Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Weingut Wohlmuth neuestes STK-Mitglied
Vertreter der nunmehr 12 STK-Weingüter im Gruppenphoto vor Weinfässern
© Moodley
  

Das Weingut Wohlmuth ist seit dem 6.11. neues Mitglied der Steirische Terroir- und Klassikweingüter. Hier sind all jene steirischen Weingüter versammelt, die sich besonders der regionaltypischen Weinkultur mit allerhöchstem Anspruch verschrieben haben. Damit ist die Anzahl der Betriebe von 10 auf 12 gewachsen: Frauwallner, Gross, Lackner-Tinnacher, Maitz, Neumeister, Erich und Walter Polz, Erwin Sabathi, Hannes Sabathi, Sattlerhof, Tement, Winkler-Hermaden, Wohlmuth.

Die STK-Weingüter: Strenge Richtlinien

Die Mitglieder der STK bewirtschaften herausragende Rieden (Einzellagen) in der Region mit aufwendigster Handarbeit in extremen Steillagen und forderndem Mikroklima. Die Herkunft ist seit Jahrzehnten ihr größtes Gut und die Einzigartigkeit ihrer Rieden werden ganz klar in den Mittelpunkt gestellt. Durch strenge Richtlinien wird die nachhaltige Bewirtschaftung dieser besonderen Lagen sichergestellt und den Weinen durch lange Reife die nötige Zeit zur Entwicklung gegeben.

Wohlmuth: Steillagenweinbau seit 1803

100% Gutsabfüllung, 100% Handarbeit, 100% Steillagen: Seit 1803 keltert die Familie Wohlmuth ihre Weine im südsteirischen Kitzeck im Sausal und setzt damit seit mehr als zwei Jahrhunderten auf intensive Handarbeit. Bis zu 1.200 Arbeitsstunden fließen in jeden Hektar der extrem steilen Rieden - vom Rebschnitt über die Laubarbeit bis hin zur selektiven Handlese.

Die Weingärten liegen auf einer Seehöhe von 400 bis 600 Metern und zählen mit einer Steigung von bis zu 90% Gefälle zu den steilsten Weinlagen Europas. Die prägnante Schiefermineralität findet sich in allen Weinen des Weinguts Wohlmuth wieder und steht für die feste Verwurzelung des Rebstocks mit dem typischen Boden der Ortsappellation Kitzeck-Sausal.

Nach wie vor werden die massiven Schiefersteine der Bodenoberfläche mit Hämmern klein geschlagen und jeder einzelne Rebstock wird mühselig in die kargen Böden gearbeitet. Bewässerung gibt es hier keine und die steilsten Einzellagen mit einer Hangneigung von bis zu 90% werden nach wie vor mit der Sense gemäht.

Auszeichnungen: die Arbeit trägt Früchte Die jüngsten Investitionen von Gerhard Wohlmuth in die Rekultivierung bedeutender Schiefer-Steillagen wie bspw. der Ried „Dr. Wunsch“ und die Pflege einer der ältesten Herkünfte des Steiermark, der Ried „Edelschuh“, zahlen sich aus: So wurden jüngst 2015er und 2016er Weine der Sorten Sauvignon Blanc und Riesling mit 94 bis 96/100 Punkten im The Wine Advocate ausgezeichnet.

Der Riesling Ried Edelschuh 2016 wurde dieses Jahr als erster Steirer mit 18,4/20 Punkten bei der Riesling-Premium-Verkostung der „Vinaria" bedacht; der Sauvignon Blanc Ried Edelschuh 2016 wurde wurde mit 95/100 Punkten im "Falstaff" und in "A La Carte" sowie mit 18/20 Punkten im "Gault & Millau Weinguide Österreich 2019" ausgezeichnet. Die Weine gehören damit ausweislich zu den besten Gewächsen Österreichs und darüber hinaus.

[kjz]

Link zu: Weingut Wohlmuth

Link zu: Steirische Terroir- und Klassikweingüter

Gerhard J. Wohlmuth im Weinkeller vor 2 Reihen Barriqufässern
© Moodley

Blick in Richtung Ried Dr.Wunsch mit Steillagen
© Weingut Wohlmuth

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Genuss Guide 2019 und "bauernladen.at" im Casino Baden präsentiert

Verpackungsrelaunch bei Fischkonserven von Nuri

Martinigansl - ganz stressfrei

2für1: Beer-Rally durch 40 Wiener Lokale

Staatsmeister der österreichischen Sommeiers gekürt

Spar Premium Gewürzmischung für Ente & Gans

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet