Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Melinda Pohl gewinnt 1. Puchheimer Barkeeperinnen-Challenge
copyright: www.stefanjoham.com_Melinda Pohl
© www.stefanjoham.com_Melinda Pohl
  

Unter dem Motto „Mix it like a woman“ bewiesen 8 Barkeeperinnen im Wiener K47, dass Mixen, Shaken und exzellenter Service keine Frage des Geschlechts sind. Unter dem tosenden Applaus von Promis aus Gesellschaft, Gastronomie und Wirtschaft standen Melinda Pohl (1.), Katharina Schwaller ( 2.) und Berit Glaser (3.) im Finale der ersten. Puchheimer Barkeeperinnen Challenge auf dem Siegertreppchen.

In 11 Minuten am Limit

Fünf Minuten Vorbereitungszeit und sechs Minuten für die Live-Zubereitung von drei Gläsern eines Drinks auf Basis eines Puchheimer Edelbrands – die Finalistinnen der Puchheimer Barkeeperinnen Challenge mussten auf der Bühne des k47 binnen kürzester Zeit alles geben, um die Jury – bestehend aus Sigrid Schot, Barfrau des Jahres 2017 und Inhaberin der Wiener Hammond Bar, Spitz-Marketingleiterin Jutta Mittermair, Andrea Hörzer, Inhaberin der Josef Cocktailbar und der mehrfach prämierten Barkeeper-Legende Tom Sipos – von ihrer Eigenkreation überzeugen. Als große Siegerin ging schließlich Melinda Pohl mit ihrem Drink „Lost In The Woods“ hervor, gefolgt von Katharina Schwaller mit „Pine-Apple“ auf Platz 2 und Berit Glaser mit „Roni? “ ( Roniya) auf Platz 3.

Die steirische Zirbe war die Nr. 1

Melinda Pohl, die das Wiener Steaklokal Beef & Glory ihr gastronomisches Zuhause nennt, weiß jedenfalls, mit welchem Drink sie ihren Gewinn feiert – denn ihre Kreation „Lost In The Woods“, basierend auf dem Puchheimer Edelbrand Steirische Zirbe, verschaffte ihr den ersten Platz und ein Preisgeld von 1.000 Euro. Dazu sagt die glückliche Siegerin: „An der ersten BarkeeperinnenChallenge Österreichs teilgenommen zu haben, war für mich bereits eine unvergessliche Erfahrung. Ich bin immer noch überwältigt, dass ich mit ‚Lost In The Woods‘ das Rennen gemacht habe und freue mich sehr über den Sieg“. Barkeeper-Legende und Juror Tom Sipos ist überzeugt davon, mit Melinda Pohl eine würdige Gewinnerin gekürt zu haben, „auch wenn es, wie prognostiziert, wahrlich ein Kopf-an-Kopf-Rennen war. Ich habe bereits zahlreiche BarkeeperWettbewerbe rund um den Globus miterlebt und initiiert. Dabei kann ich sagen, dass das Niveau der Rezepturen in der Puchheimer Barkeeperinnen-Challenge absolut herausragend war.“

Wenige Punkte haben entschieden Jurorin Jutta Mittermair zeigt sich begeistert von den Top 3 und erklärt: „Zwischen den ersten drei Plätzen gab es ein echtes Kopf-an-Kopf Rennen war. Doch nicht nur die Siegerinnen haben eine exzellente Leistung erbracht. Auch die fünf weiteren Finalistinnen und die zahlreichen Teilnehmerinnen, die ein Rezept eingereicht haben, haben beeindruckt und beweisen, dass sich heimische Barkeeperinnen durchwegs auf internationalem Niveau bewegen.“ Im Anschluss an die Live-Vorstellung der Puchheimer-Kreationen auf der Bühne und die feierliche SiegerinnenEhrung galt es, die Siegerinnen bei Drinks, Abendessen und coolen Tunes von DJane Colette zu feiern.

Prominente Cocktail Liebhaber

Gesehen wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Markus Altrichter (Old Judge Spirits, Innovativster Bartender des Jahres 2016), Barbara Bauer (Geschäftsführerin und Head Barista der J.Hornig Kaffeebar), Olivia Brosz-Tsolin (Geschäftsführerin Cocktailbar Palmira), Lenka Brunnerova (Mix it like a woman-Teilnehmerin, Planter’s Club), Diana Csete (Showbarkeeperin), DJane Colette, Schauspieler-Familie Alina Fritsch, Regina Fritsch und Valetta Fritsch, Gerold Fryd (Barkeeper im Barfly’s), Jessica Gembus (Mix it like a woman-Finalistin, Cafe Leopold), Berit Glaser (Mix it like a womanDrittplatzierte, Miranda Bar), Schauspielerin Mathilde Graf, Jolien Hackett (Mix it like a woman-Finalistin, Bestens), Katharina Haldorfer (Mix it like a woman-Finalistin, Die Parfümerie), Andrea Hörzer (Jurorin und Inhaberin der Josef Cocktailbar), Mariella Kraft (Ammersin), Pia Köfler (Mix it like a woman-Finalistin, Èmile Brasserie & Bar), Jutta Mittermair (Jurorin und SpitzMarketingleiterin), Laura Peez (Mix it like a woman-Finalistin, 26 EAST Bar), David Penker (Bar Manager 26 EAST Bar), Michael Piechura (CEO Surfworldcup Podersdorf) Melinda Pohl (Mix it like a woman-Erstplatzierte, Beef & Glory), Schauspieler Simon Schober, Sigrid Schot (Jurorin, Barfrau des Jahres 2017, Inhaberin der Wiener Hammond Bar), Lisa Schwaighofer (Restaurant Johann Kursalon Hübner), Katharina Schwaller (Mix it like a woman-Zweitplatzierte, Heuer am Karlsplatz), und Tom Sipos (Juror und Gründer der Austrian Bar Academy).

[mst]

Link zu: Puchheimer Spirituosen

Link zu: Spitz Fruchtsäfte

copyright: www.stefanjoham.com_Pohl, Schwaller, Glaser
© www.stefanjoham.com_Pohl, Schwaller, Glaser

copyright: www.stefanjoham.com
© www.stefanjoham.com

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken

Lifestyle Nachrichten

Ottakringer Dose dürstet nach neuem Design

Benvenuto L`Osteria Aufhofcenter

Bierentdeckung: Ottakringer Schnittenfahrt

Lokaltipp: Yohm 2.0

Neue ÖWM-Geschäftsführung ab 2020

Slow-Brewing Biere für die Feiertage

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet