Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Theater der Jugend: "Lasst euch nicht für dumm verkaufen"
copyright: Rita Newman
© Rita Newman
  

Die Saison 2018/2019 beginnt am 5. Oktober mit "Ronja der Räuberstochter". Weiters am Renaissancetheater-Spielplan: "Der kleine Lord", Timm Thaler, "Die Mitte der Welt" und "Robin Hood". Im Theater im Zentrum können sich die rund 38.000 Abonnenten (Vorjahressaison) über "Oliver Twist", "Schuld und Sühne" und "Frankenstein" freuen

Lebendiger Diskurs statt Egoismus

Von den insgesamt acht Neuproduktionen stehen fünf Uraufführungen auf dem Programm dieser Saison, welche die Position des Theaters der Jugend als Ur- und Erstaufführungstheater unterstreichen. Thematisch ziehen sich Überlegungen zu Solidarität, sozialer Gerechtigkeit und gesellschaftlichem Miteinander als roter Faden durch den Spielplan 2018/2019. Die Heldinnen und Helden dieser Spielzeit erfahren, dass eine diverse Gemeinschaft mit lebendigem Diskurs den Einzelnen mehr Freiheit schenkt als Ausgrenzung und Egoismus. Dass durch Teilhabe der vom Leben Benachteiligten und verantwortliches Handeln der Privilegierten alle gewinnen. Und dass Vielstimmigkeit, Meinungsverschiedenheit und Kompromiss das Wesen von Demokratie ausmachen. Das heurige Motto: "Multilingual - Lasst euch nicht für dumm verkaufen", so der künstlerische Direktor Thomas Birkmeir beim Saisoneröffnungspressegespräch.

Der Spielplan Renaissance-Theater

*RONJA RÄUBERTOCHTER Regie: Yüksel Yolcu Premiere 9. Oktober 2018 ab 6 Jahren

Astrid Lindgrens Kernthema – die dialektische Verknüpfung von Zusammenhalt und Freiheit, die Möglichkeit von Geborgenheit bei gleichzeitiger Wahrung der kindlichen Souveränität – dient Regisseur Yüksel Yolcu als Ausgangspunkt für seine Inszenierung.

*DER KLEINE LORD Regie: Gerald Maria Bauer Uraufführung 4. Dezember 2018 ab 6 Jahren

Gerald Maria Bauer präsentiert Frances Hodgson Burnetts Kinderbuchklassiker als empathischen Appell für soziale Gerechtigkeit und den verantwortungsvollen Umgang mit den eigenen Privilegien.

*TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN Regie: Sarantos Georgios Zervoulakos Premiere 13. Februar 2019 ab 13 Jahren.

Konsum- und Kapitalismuskritik verpackt in eine faustische Parabel sind die Zutaten für das Kindertheater-Debüt des etablierten Regisseurs Sarantos Georgios Zervoulakos.

*DIE MITTE DER WELT Regie: Werner Sobotka Premiere 30. März 2019 ab 6 Jahren

Nach Beautiful Thing legt Regisseur Werner Sobotka mit der Adaption von Andreas Steinhöfels atmosphärischem Kultroman voller Wachstumsschmerz und fantastischer Elemente seine zweite Sprechtheaterarbeit am Theater der Jugend vor.

*ROBIN HOOD Regie: Thomas Birkmeir

Mit Spannung, Scharfsinn und jeder Menge Witz erzählt Thomas Birkmeir vom Konflikt zwischen dem berühmten Helden mit der Kapuze und der geballten Macht des herzlosen Systems – und wirft dabei zeitlose Fragen zu Verteilungsgerechtigkeit und Solidarität auf.

Spielplan Theater im Zentrum

*OLIVER TWIST Regie: Jethro Compton Uraufführung 16. Oktober 2018 ab 13 Jahren

Verlegt in eine nicht näher definierte europäische Metropole der Gegenwart, hinterfragt der britische Autor und Regisseur Jethro Compton diesen Klassiker der Weltliteratur für unsere Zeit und erzählt die Geschichte als Neo-Noir Krimi ganz neu.

*SCHULD UND SÜHNE Regie: Thomas Birkmeir Uraufführung 11. Jänner 2019 ab 11 Jahren

In seiner kunstvollen und anarchiegetränkten Gesellschaftsstudie verhandelt Dostojewskij das Schicksal jener, die durch fehlende Teilhabe an den Rand gedrängt und zumeist übersehen werden. Thomas Birkmeir nimmt sich der Bühnenadaption des aufwühlenden Psychokrimis an.

*FRANKENSTEIN Regie: Felix Metzner Uraufführung 30. April 2019

Welchen Ansprüchen und Maßstäben soll ein ?vollwertiges ? Mitglied der Gesellschaft genügen? Felix Metzner zeichnet in seiner ersten Theaterregiearbeit das Bild eines verzweifelten Außenseiters, dem aus der Welt nur Unverständnis und Ablehnung entgegenschlagen.

Theater der Jugend in Zahlen (Saison 2017/2018)

BESUCHER/INNEN GESAMT: ca. 242.000

AUSLASTUNG: Eigenproduktionen: 93,38 % Angekaufte Vorstellungen: 99,92 %

Gesamt: 96,60 %

ANZAHL VORSTELLUNGEN: 331

ABONNENT/INNEN GESAMT: ca. 38.000

[mst]

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Genuss Guide 2019 und "bauernladen.at" im Casino Baden präsentiert

Verpackungsrelaunch bei Fischkonserven von Nuri

Martinigansl - ganz stressfrei

2für1: Beer-Rally durch 40 Wiener Lokale

Staatsmeister der österreichischen Sommeiers gekürt

Spar Premium Gewürzmischung für Ente & Gans

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet