Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Natürlich genießen unter der Vinschger Sonne
Ein raffinierte angerichteter Meeresfrüchteteller, im ZTentrum ein Knäuel schwarze Nudeln, gekrönt von einem zartrosa Scampi
© Matillhof
  

Wenn der Sommer in der Stadt richtig drückend wird, ist kaum etwas erfrischender als ein Ausflug in die Alpen. Inmitten von Bergriesen bis an die 4000er-Grenze hat sich der Matillhof****S in Latsch im Vinschgau kulinarisch ganz dem Natürlichen, Authentischen verschrieben. Hierkann man vortrefflich der Südtiroler Küche und den ausgezeichneten Weinen auf den Grund zu gehen, inklusive Natur.Veda.SPA.

Im Norden die Ötztaler Alpen, im Süden die Ortlergruppe. Dazwischen liegen der Nationalpark Stilfser Joch, Latsch im Vinschgau und der Matillhof****S. Das Versterne-Superiorhaus von Gastgeberfamilie Dietl ist ideal für Menschen, die das Ursprüngliche suchen und die Natur zwischen 600 und fast 4.000 Metern auf Schritt und Tritt erleben wollen. Zu den Dreitausender- und den Sommer-Aktivwochen gibt es kostenlos geführte Wanderungen, Berg- und Biketouren auf den Waalwegen, zu den Almen des Martelltales und in die Welt der Dreitausender des Ortlergebietes. Auf der Sonnenseite des Etschtales sind darüber hinaus der Vinschger Höhenweg und der Sonnenbergsowie das Schnalstal eine Eroberung wert. Der Matillhof stellt außer einem Frühaufsteher-Frühstück, das als Verpflegung für den Tag am Berg gedacht ist, auch Leih-Wanderstöcke, -Rucksäcke und -Trinkflaschen für die Wanderer bereit. Beste Voraussetzungen also, um die Kraft der Berge, die Energie der Sonne und die Ruhe der Wälder in sich aufzunehmen.

Auf internationalen Reiseportalen wie Tripadvisor oder Holidaycheck  erhält der Matillhof****S von Gastgeberfamilie Dietl ausgezeichnete Noten. Das ist der Philosophie des Hauses geschuldet, die ihre Gäste mit einem perfekten Service „ganzheitlich“ verwöhnt, aber auch der ambitionierten Küche von Chef de Cuisine Günther. Bei ihm trifft die Leichtigkeit der mediterranen Kochkunst auf alpine Südtiroler Küche. Italienische Köstlichkeiten rund um Pasta und Risotto haben hier ebenso ihre Berechtigung wie Vinschger Spezialitäten von Tirtlan, Knödel, Krapfen bis Strudel. Das vom Langeschläfer-Frühstücksbuffet über die Nachmittagsjause mit Antipasti und hausgemachten Kuchen und Säften bis zum fünf- bis achtgängigen Abend-Gourmet¬menü und dem vegetarischen oder veganen Vitalmenü. Das Küchenteam versteht das Spiel mit den Aromen von regionalen Naturprodukten, Kräutern, Wildpflanzen und Blüten. Man könnte fast sagen: Nachhaltigkeit, Regionalität und Frische sind die Hauptzutaten der Gaumenfreuden im Matillhof.

Hausgemachtes – im Tal und auf 1.500 m Höhe

Gelegenheit, die Köstlichkeiten des Vinschgaus mit allen Sinnen zu genießen, gibt es bei Kräuterwanderungen und Kochkursen im Matillhof – und auf dem hoteleigenen, 400 Jahre alten Bergbauernhof im Martelltal im Stilfserjoch Nationalpark. Dazu laden Hotelchefin Charlotte Dietl und Küchenchef Günther im Rahmen von geführten Wanderungen, bei denen erst Wildkräuter und Blüten gesammelt und dann gemeinsam zubereitet werden. Die zur Matillhofküche passende Südtiroler Weinbegleitung lassen sich Gäste am besten vom Hausherrn höchstpersönlich empfehlen. Im Weinkeller des Matillhofes lagern von Gambero Rosso prämierte Südtiroler und Italiener. Jede Woche lädt Hansjörg Dietl zur Degustation in den 900 Jahre alten Gewölbekeller. Sehr zu empfehlen sind der Riesling Windbichl „Castel Juval“ und der Weißburgunder „Sonnenberg“ aus dem Vinschgau, die dabei unter fachkundiger Anleitung verkostet werden.

Genuss, der unter die Haut geht

Gehaltvoll sind im Matillhof nicht nur Küche und Wein, sondern das gesamte Urlaubserlebnis. Etwa wenn zum Händchenhalten-Treatment ein Glas Wein gereicht wird oder beim Traubentrester Peeling „der Alltagsstaub weg gerubbelt wird“. Unter die Haut gehen auch eine Bergheu-Massage und die Kräuter-Stempelmassage. Sowohl im Viersterne-Superiorhotel als auch im 900 Jahre jungen Schlössl wurde Wert auf ein hochwertiges Ambiente gelegt. Holzböden, Naturstoffe und sanfte Naturfarben schaffen eine Wohlfühlatmosphäre, die Körper, Geist und Seele gut tut.

Mein Matillhof: Raus aus dem Alltag (bis 04.11.18)

Leistungen: 3 Ü + ¾ Genießerpension inkl. Body Calm Deluxe Massage (70 Min.), „Händchenhalten-Treatment“ (Kräuterfußbad, Glas Wein, Fußreflexzonenmassage), Nachruhe auf dem Vinschger Himmelbett mit Tiroler Schmankerln, betreutes Fitness- und Entspannungsprogramm, Relax und Regeneration Wellnessbereich mit Saunalandschaft, In- und Outdoor-Badewelt. Preis p. P.  ab 559 Euro

3000er Wochen (04.–11.08.18, 25.08.–01.09.18)

Leistungen: 7 Ü + ¾ Genießerpension inkl. 3 geführte 3000er Gipfeltouren, 2 geführte Hochgebirgstouren, Frühaufsteher-Frühstück, Gipfelverpflegung, Fotosammlung für zu Hause, Leih-Wanderstöcke, -Rucksäcke, -Trinkflaschen, Matillhofs Wäscheservice, Night Spa bis 23 Uhr, betreutes Fitness- und Entspannungsprogramm, Wellnessbereich mit Saunalandschaft, Badewelt in- und outdoor. Preise p. P.: ab 924 Eur

Sommer-Aktivwochen (bis 16.09.18)

Leistungen: 7 Ü + ¾ Genießerpension inkl. 3-4 geführte Wanderungen mit Überraschungspicknick, 1 Erlebniswanderung mit Einkehr auf dem Eberhöfl im Martelltal, 1-2 geführte Genussradtouren, Peeling auf dem Zimmer, kl. Abschiedsgeschenk, Leih-Wanderstöcke, -Rucksäcke und -Trinkflaschen, Vinschgau Card, 60-Euro-Relaxgutschein pro DZ (EZ 30 Euro), betreutes Fitness- und Entspannungsprogramm, Wellnessbereich mit Saunalandschaft, Badewelt in- und outdoor. Preise p. P.:  ab 896 Euro

 

[kjz]

Link zu: Mein Matillhof****S Homepage

Blick in den schönen alten Weinkeller voller Köstlichkeiten
© Matillhof

Panoramaterrasse im Sommer mit Liegestühlen, dahinter die Hochalpen
© Matillhof/Klaus Peterlin

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Langenlois goes Kittenberger

Ein Ho auf "Chin Chin"

Cool Down – Tausche heiße Wohnung gegen kühles Hotelzimmer

Deutsche Lese startet so früh wie noch nie

Air France-KLM und Air Europa planen Joint- Venture

Ab sofort gibt´s den "Tullamore D.E.W. XO Caribbean Rum Cask Finish" in Österreich"

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet