Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

OACHAN - Kunstprojekt von Ela Sattler
Hinter den Kulissen: Ella Sattler läuft durch den Wald einen Hügel hinauf
© Camillo Bach
  

Im Rahmen einer Veranstaltung der Steirischen Terroir- und Klassikweingüter am Sattlerhof wurde kürzlich die neueste multimediale Arbeit der Künstlerin Ela Sattler vorgestellt. Das aus zwei Videoarbeiten und 30 Drucken bestehende Kunstprojekt ist dort noch bis 10. Mai 2018 zu sehen. OACHAN wurde mit Unterstützung/Förderung von Bund, Land und Europäischer Union realisiert.

Oachan (steirisches Dialektwort für „Eiche“) spielt mit Machtverhältnissen zwischen Mensch und Natur, zwischenmenschlichen Beziehungen sowie den daraus entstehenden Konflikten und eröffnet einen urteilsfreien Raum. Als Schauplatz wählte das aus fünf Frauen bestehende Drehteam die Südsteiermark; die zehn generationsübergreifenden LaienperformerInnen stammen aus landwirtschaftlichen Betrieben dieser Gegend, größtenteils aus STK Betrieben. Das gemeinsame Weiterentwickeln einer Region ist die Aufgabe aller, doch werden die AkteurInnen oft nicht als gleichwertig wahrgenommen. Die Arbeit bricht mit dieser Wahrnehmung und bringt auch diejenigen ans Licht, die normal im Verborgenen sind.

Die unterschiedlichen Machtkonflikte unter den Menschen sowie zwischen Mensch und Natur entstehen bei OACHAN durch Begegnung, Bewegung, Gestik und Mimik und werden ausschließlich nonverbal ausgeführt. Die Natur wird dabei als größte Entität aufgefasst, in all ihrer Schönheit und Gewalt. Durch schnelle Cuts und Einblenden von Naturlandschaften werden die Gefühlszustände zusätzlich unterstrichen. Lichtstimmung und Farbgebung erzeugen Emotionslandschaften und spiegeln Konflikte wider. Natur, Genderutopie und das Konzept der Familie als kleinste gesellschaftliche Einheit mit ihren Hierarchien und Regeln sind generell zentrale Themen in Ela Sattlers multimedialen Werken. Im Fall von OACHAN auch „bewusst autobiografisch beeinflusst“, wie Ela Sattler meint. Selbst auf einem Weingut aufgewachsen, kenne sie die DarstellerInnen und deren Familien und Betriebe größtenteils schon seit ihrer Kindheit.

Die Macht der Natur und die eigene – über viele Generationen und teilweise sogar Jahrhunderte reichende – Familiengeschichte im landwirtschaftlichen Betrieb sind auch genau die Themen, die die STK Winzer tagtäglich begleiten. Und genau der Umgang  mit den Traditionen eines Familienbetriebes und  mit dem „Schutzraum Familie“ formt – mit allen Höhen und Tiefen – die Menschen vor Ort.

Zu sehen ist die Arbeit noch bis 10. Mai am Sattlerhof, wobei am 09. Mai um 18.00 Uhr Finissage gefeiert wird. Im Herbst wird OACHAN auch im Rahmen des  KunstfestivalsDREISECHSFUENF (zwischen 20.-22. Sept.2018) in Wien präsentiert.

FINISSAGE: Mittwoch 09.05, 18.00 Uhr
& Last Open Day: 10.05.2018
Weingut Sattlerhof, Sernau 2, 8462 Gamlitz
Details:   press ::: stk-wein. at  oder  ela ::: elasattler. at

[kjz]

Link zu: Mehr zu Ella Sattler

Link zu: Steirische Terroir- und Klassikweingüter - STK

Die Künstlerin Ela Sattler vor einer weissen Wand, links und revhts von ihr ist je ein Druck zu sehen
© Josef Krassnig

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Neuer Marketingleiter für die Ottakringer Brauerei

(Ent-)spannende Familien-Wellness in Lehmburg

Wiener Wein für Wiener Festwochen

Paul Schabl gewinnt im Schlossquadrat

41 uniformierte Grödiger und 1 Stiegl-Maibaum

Etwas andere Eisheilige bei WEIN & CO

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 
Lifestyle Gewinnspiel Gewinnformular: Vievinum
 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet