Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Kirchknopf gewinnt goldene Traube 17
Preisträger in der Kategorie „Newcomer“ Michael Kirchknopf mit Agrar-Landesrätin Verena Dunst
© Christian Husar für Casinos Austria
  

Die Würfel sind gefallen. Michael Kirchknopf aus dem burgenländischen Kleinhöflein wurde zum Newcomer-Winzer des Jahres gekürt und mit der Goldenen Traube ausgezeichnet. Ein Preis von den Casinos Austria und Wein Burgenland.

Seit ein paar Jahren ist der Leithaberg um einen bemerkenswerten Winzer reicher. Michael Kirchknopf heißt der 27-jährige Shooting Star aus Kleinhöflein bei Eisenstadt, der in regelmäßigen Abständen immer wieder mit namhaften Auszeichnungen auf sich aufmerksam macht. Jetzt wurde er von den Casinos Austria und Wein Burgenland als Newcomer mit der Goldenen Traube ausgezeichnet. Seit 1986 geht diese Auszeichnung jährlich in verschiedenen Kategorien an burgenländische Weinbaubetriebe, 2017 wurden neben Michael Kirchknopf auch das Weingut Fink für den besten Wein des Jahres geehrt und der Winzer Engelbert Prieler für sein Lebenswerk. »Michael Kirchknopf geht mit so viel Leidenschaft an seine Arbeit heran, dass man das im Wein unmittelbar schmeckt. So wie auch sein perfektes Handwerk, die Liebe zu seinen Böden und das Streben nach großer Qualität. Das mussten wir einfach belohnen. Man sollte Michael im Auge behalten«, so Wein-Burgenland-Chef Christian Zechmeister.
 
Michael Kirchknopf bringt mit seiner Jugend und Passion Bewegung in den Leithaberg. Elf Hektar Weingärten mit alten Rebstöcken nennt der junge Winzer in Kleinhöflein sein Eigen, fünfzehn Hektar Gesamtrebfläche sind mittelfristig das Ziel. Gut erhaltene alte Weingärten sind für ihn die Basis, um ausdrucksstarke, präzise und vielschichtige Weine zu erzeugen.

Das Weingut Kirchknopf. 2011 stellte der damals 21-jährige Michael Kirchknopf unterstützt von seiner Familie von gemischter Landwirtschaft auf Weinbau um und vinifizierte seinen ersten Jahrgang. 2014 übernahm er das Weingut direkt vom Großvater und ist seither alleiniger Betriebsleiter und Kellermeister. 2017 erfolgte der Relaunch des gesamten Auftritts und der Etiketten. Michael Kirchknopf möchte Weine mit seiner Handschrift und dem Schiefer- und Kalk-Charakter des Leithabergs vinifizieren und in den kommenden Jahren die elf Hektar große Rebfläche des Weinguts nach und nach auf fünfzehn erweitern.

Michael Kirchknopfs Lieblingswein.  »Unser Blaufränkisch Leithaberg DAC 2015 stammt von den sonnigen Kleinhöfleiner Satzrieden. Alte, tiefverwurzelte Rebstöcke bringen Jahr für Jahr konstant hohe Traubenqualitäten hervor. Durch den langen Ausbau in Holzfässern gelangt der Blaufränkische zu perfekter Reife und überzeugt schlussendlich durch Eleganz und Finesse. Intensives Rubingranat unterlegt von zarten violetten Reflexen. Dunkles Beerenkonfit, reife schwarze Kirschfrucht, ein Hauch von Nougat. Feiner Brombeertouch am Gaumen, saftige Tannine mit feinwürzig-mineralischem Nachhall.«

[kjz]

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken

Lifestyle Nachrichten

Ja! Natürlich Bio-Karpfen für Feinschmecker

Bierkulturbericht 2017 präsentiert

Wie die Stille Nacht in die Welt kam

200 Jahre 'Stille Nacht'

Salopp am Start

Kirchknopf gewinnt goldene Traube 17

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet