Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

10. November - Tag des Apfels
Ja! Natürlich Apfel Topaz
© Fotorechte Ja! Natürlich
  

Obstkenner mögen darüber streiten ob die Besten aus der grünen Steiermark oder doch aus Südtirol kommen oder von woanders, eines sollten Sie aber sein: Bio - unserem Körper und vor allem der Umwelt zuliebe! So wie die wunderbaren Topaz Äpfel aus dem Ja!Natürlich Sortiment, die nicht nur als winterliche Vitaminbomben voller gesunder Mikronährstoffe glänzen, sondern auch durch Nachhaltigkeit.

Der Trend zu Bio-Äpfel ist ungebrochen! Mit rund 20kg Jahresverzehr ist der Apfel mit Abstand die beliebteste Frucht der Österreicherinnen und Österreicher. Dabei greifen die Konsumentinnen und Konsumenten immer öfter zum Bio-Apfel. Auch für das nächste Jahr konnte Ja! Natürlich die Versorgung mit Äpfeln aus heimischer und biologischer Landwirtschaft sicherstellen.
Anlässlich des „Tag des Apfels“ zieht Martina Hörmer, Geschäftsführerin von Ja! Natürlich, eine erfreuliche Bio-Apfel-Bilanz: „In den letzten 5 Jahren hat sich der Bio-Anteil an den verkauften Äpfeln bei BILLA und MERKUR fast verdoppelt. Wir sind überzeugt, dass sich dieser Trend zum Bio- Apfel auch in den kommenden Jahren fortsetzen wird und freuen uns, dass immer mehr Konsumenten die besondere Qualität unserer Produkte honorieren“.
Zahlreiche Vorteile von Ja! Natürlich Bio-Äpfeln
Gerade vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen über Umwelt- und Klimaschutz, Bodenverbrauch und Insektenvielfalt, heben sich Bio-Äpfel deutlich von konventionellen Äpfeln ab. Die 3 wichtigsten Vorteile der hochwertigen Arbeit der rund 80 Ja! Natürlich Bio-Bauern sind:
1. Statt chemisch-synthetischer Spritzmittel setzt der Bio-Bauer zum Pflanzenschutz auf Nützlinge, Pflanzenöle und Backpulver. Das fördert die Biodiversität, die Bodengesundheit und den Insektenschutz.
2. Statt umweltbelastender Kunstdünger verwendet der Bio-Bauer Gründünger, Kompost und Mist. Das verbessert die Bodenstruktur und fördert die Artenvielfalt.
3. Statt dem Einsatz von Herbiziden entfernt der Bio-Bauer Unkraut und Beikraut unter hohem Aufwand händisch oder mechanisch. Zwischen den Apfelreihen setzt er auf Begrünung und unterstützt so den Humusaufbau und die Insektenvielfalt.
Versorgung mit heimischen Bio-Äpfeln sichergestellt
Anlässlich des „Tag des Apfels“ freut sich Ja! Natürlich auch, dass die Frostschäden in diesem Jahr kleinräumiger ausgefallen sind und die Mengen über dem Vorjahr liegen – bei der Top-Sorte Bio Gala sogar um rund 30%. Somit werden auch 2017/2018 die beiden Hauptsorten Bio Topaz und Bio Gala, wie auch die Spezialsorten Bio Golden Delicious, Bio Braeburn, Bio Pinova, Bio Jonagold und Bio Opal überall erhältlich sein.
Gelebtes Bekenntnis zu Österreich
„Gemeinsam mit der heimischen Bio-Landwirtschaft haben wir es geschafft, trotz schwieriger Bedingungen die Versorgung mit dem Lieblingsobst der Österreicher für das kommende Jahr sicher zu stellen,“ freut sich Martina Hörmer. Und erklärt: „Wir stehen zu Österreich, und unsere Bauern stehen zu uns, indem sie ihre wertvolle Ernte nicht exportieren, sondern den Österreicherinnen und Österreichern anbieten.“
Über Ja! Natürlich
1994 – vor mehr als 20 Jahren – begann die Erfolgsgeschichte von Österreichs größter Bio-Marke, die heute eine Produktpalette von über 1.100 Produkten umfasst. Die REWE Group Eigenmarke steht für Produkte aus biologischer Landwirtschaft, hochwertige Qualität, besten Geschmack, vollkommene Transparenz und das Wirtschaften im Einklang mit der Natur. Das alles hat oberste Priorität. Denn Ja! Natürlich bedeutet Genuss mit Verantwortung: Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt – aber auch Verantwortung gegenüber biologisch wirtschaftenden LandwirtInnen. Deshalb leistet die Bio-Marke auch einen wesentlichen Beitrag zu deren Förderung: Sie garantiert den Bio-Bäuerinnen und -Bauern eine sichere Abnahme und honoriert den Mehraufwand der biologischen Landwirtschaft mit den höchsten Bio-Zuschlägen des Landes. Unter dem Motto „Bio in Hülle und Fülle“ setzt Ja! Natürlich seit einigen Jahren auf Green Packaging und damit neue Maßstäbe, was umweltschonende Verpackungen angeht. Ja! Natürlich ist bei BILLA, MERKUR, BIPA, ADEG und SUTTERLÜTY erhältlich.

[kjz]

Link zu: http://magazin.janatuerlich.at

Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer
© Fotorechte Ja! Natürlich

Ja! Natürlich Bio-Äpfel auf Graspapiertasse
© Fotorechte Ja! Natürlich

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Weintipp: Johanneshof Reinisch: Pinot Noir Brut 2013

Lenz Moser feiert fulminantes Herbstfest

Mondovino 2017

Seminar Hotel Retter gewinnt Goldenes Flipchart

Domino's Pizza goes Vienna

Gans ganz einfach

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet