Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Bei der Eröffnung des FEUERDORF ging es heiß her
copyright: feuerdorf
© feuerdorf
  

"Brenna tuats guat". Seit 17.10. 2017 bis Ende März glühen im allseits beliebten FEUERDORF bei der Salztorbrücke die Griller in den mittlerweile 13 mondänen City-Chalets. Grill-Weltmeister Adi Bittermann, Hüttenexperte Harry Prünster und prominente Freunde des Grillrosts weihten Dienstagabend Wiens einzigartige Winter-Attraktion am Donaukanal gebührend ein.

Geselliges Indoor-Grillen

In der vorigen Wintersaison konnte Initiator Hannes Strobl mit seinem innovativen Grillhütten-Konzept mehr als 12.000 Grillfans an den Donaukanal locken. Heuer wartet das Feuerdorf mit insgesamt 13 Feuerhütten, sieben kreativen Menü-Variationen vom Rost – darunter auch ein Veggie-Menü – und einer rundum erneuerten Salettl-Bar als Herzstück des gemütlichen Grillhüttendorfs im schicken Chalet-Stil auf. Das Feuerdorf setzt ein zeichen für Wärme, Gemütlichkeit, Entschleunigung und gemeinsames Erlebnis. In der Stadt mit der höchsten Lebensqualität der Welt hat es den richtigen Platz gefunden, um den Menschen etwas Ursprünglichkeit in der Alltagshektik zurückzugeben“, zeigt sich Strobl begeistert zum Saisonstart.

Gaude, Grillen und Gesang

Bei der feurigen Wiedereröffnung Dienstagabend tischte Grill-Weltmeister Adi Bittermann nicht nur persönlich frische Köstlichkeiten vom Grill auf und verriet nützliche Geheimtipps für die perfekte Grillerei im, sondern auch Publikumsliebling Harry Prünster sorgte mit seiner Band für zünftige Hüttengaudi in den 13 Do-it-Yourself-Chalets. Prominente Grillfreunde, Anwalt Manfred Ainedter, Wirtschaftscoach Christine Bauer-Jelinek, die Eventexperten Martin Brezovich und Heinrich Drasche-Wartinberg, Elektra Bregenz Marketingleiter Philipp Breitenecker, Digital-Entrepreneur Lorenz Edtmayer, APA-Kommunikationschefin Petra Haller, Taskrookie Marketingleiterin Stefanie Harnoncourt-Unverzagt, die Szene-Gastronomen Marianne und Paul Kolarik, DocLX-CCO Thomas Kroupa, Bluecode-Marketingleiterin Tanja Mantz, Jung-Schauspielerin und XXL-Lutz Werbegesicht Chiara Pisati, Mister Vienna Patrick Kunst, NIKI-Marketerin Milene Platzer, W24-Moderatorin Jenny Posch, Networkerin Maria Rauch-Kallat, Erste Bank Campus Verantwortlicher Paul Rittenauer, Austrian Airlines-Marketer Michael Rettenegger, Miss Austria Celine Schrenk, Unternehmer Rudi Semrad, Immobilien-Expertin Vera Skala, Ex-Beachvolleyballer Oliver Stamm, MA28-Abteilungsleiter und Donaukanal-Koordinator Bernhard Engleder und viele mehr genossen einen gemütlichen Grillabend.

Die Neuigkeiten 2017

Das Angebot wurde um die Pakete „Balkan Grill“ (mit Cavapcici, Souvlaki-Spieß, Rostbratwurst, Hühnerkeulen und Feta um 39 Euro pro Person) und „Indochine“ (mit Thai Style Chicken Wings, Fischlaibchen, BBQ Schweinerippchen, Hühner Saté-Spieße, Calamari und Tamarindensauce um 39 Euro pro Person) erweitert. Wenn es kein Fleisch sein sollte, ist man mit der „Veggie Hütte“ (mit marinierten Kräutersaitlingen, gegrilltem Paprika, BBQ-Halloumi, Feta in der Folie und Asia Tofu-Spieße um 34 Euro pro Person) bestens bedient.

Augenscheinlichste Neuerung ist die Salettl-Bar, die das Herzstück des 13 Hütten umfassenden Feuerdorfs und zentrale Anlaufstelle für alle Gäste ist. Sie kann heuer erstmalig für Feiern im etwas größeren Rahmen (13 bis 40 Personen) genutzt werden. Gut gelaunte Runden können sich auf entspannte Momente und Köstlichkeiten vom Außengrill freuen, die der Grillmeister für sie zubereitet. Zur Wahl stehen unterschiedliche Buffet-Varianten, die vom „Wiener Buffet“ (unterschiedliche Würstchen und Hausbrot) über „Südstaaten“ (Rinderhüftsteak und BBQ-Schweinerippen) bis hin zu „Pannonien“ (Kalbstafelspitz, Schweinskotlette und Hühnerspieße“ reichen.

Do-it-Yourself im Mini-Chalet

In den 13 Hütten können Grillmeister ihr Können unter Beweis stellen und selbst die Menüs zubereiten, die fix und fertig mit Saucen und Beilagen in die kleinen Chalets geliefert werden. Passende Getränke warten im Kühlschrank und werden nur nach Verbrauch berechnet. Servicekräfte stehen bei Fragen auch zur Verfügung. Wer sich lieber mal entspannt zurücklehnt und sich einen Abend lang verwöhnen lässt, für den kocht der Küchenchef persönlich am „Chef’s Table“ ab 65 Euro pro Person auf.

Weihnachtsfeiern im Feuerdorf

Das Feuerdorf bietet sich als ideale Location für Firmen- und Weihnachtsfeiern – für kleine sowie große Unternehmen – an. Bis zu drei Hütten können miteinander verbunden werden, wodurch bis zu 36 Gäste gemütlich Platz rund um den Grill finden. Auch das gesamte Feuerdorf kann für größere Events bis zu 220 Personen exklusiv gebucht werden. Schnell sein lohnt sich, denn freie Termine sind gerade in der Weihnachtszeit heiß begehrt

Time is money

Die Zeit bestimmt den Preis: Gratis-Hüttenmiete bis 18.00 Uhr
Unter der Woche ist die Hüttenmiete jeden Tag bis 18.00 Uhr gratis. Bereits ab den Nachmittagsstunden kann gegrillt werden. An Samstagen, Sonnt- und Feiertagen kostet die Hüttenmiete bis 18.00 Uhr 90 Euro für drei Stunden. Ab 18.00 Uhr bis Mitternacht kosten die Hütten 120 Euro.


Weitere Informationen und Buchungen online auf http://www.feuerdorf.at oder auf Facebook https://www.facebook.com/feuerdorf sowie telefonisch unter +43 1 9346730.

[mst]

Link zu: Feuerdorf

Link zu: Facebook

copyright: Feuerdorf_Bittermann_Wiesenschurli
© Feuerdorf_Bittermann_Wiesenschurli

copyright: Feuerdorf
© Feuerdorf

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Weintipp: Johanneshof Reinisch: Pinot Noir Brut 2013

Lenz Moser feiert fulminantes Herbstfest

Mondovino 2017

Seminar Hotel Retter gewinnt Goldenes Flipchart

Domino's Pizza goes Vienna

Gans ganz einfach

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet