Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Nachricht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Mit Antica Formula authentischer Aperitivo daheim
3 Hände stossen mit jeweils einem Glas mit Americano auf Eiswürfeln an
© Gruppo Montenegro
  

Man kann auf viele Arten gegen die COVID-19 Krise ankämpfen. Dankeshymnen am Balkon, Videokonferenz statt Feiertagsbier im Beisl oder auch als ÄrztInnen und Pflegepersonal direkt an der Front in Ordinationen und Spitälern. Gruppo Montenegro spendet 500.000 Euro für den Kampf am Brennpunkt Italien, Markenbotschafter Nicola Olianas lädt zu digitalen Live-Aperitif-Sessions auf Instagram.

Die Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung der COVID-19-Verbreitung ändern derzeit alles: Die Arbeit verlagert sich ins Home-Office und der After-Work-Drink mit Freunden findet statt im Lieblingslokal als Video-Meeting statt. Trotz „Social Distancing“ finden sich die Menschen in der virtuellen Welt zusammen und pflegen gemeinsame Rituale. Ein Trend zeigt sich durch die geänderte Lebenssituation jetzt schon deutlich: Die heimischen Küchen verändern sich zu Feinschmeckerlokalen und die Kühlschränke werden zu gut sortierten Bars für den After-Work-Drink nach dem Home-Office-Tag. Neben dem neuen Trendgetränk „Quarantini“ gibt es noch viel mehr zu entdecken, um den Tag geschmackvoll ausklingen zu lassen und die Vorfreude auf den Cocktail-Genuss nach dem Ende der COVID-19-Maßnahmen zu feiern.

Die italienische Traditionsmarke „Antica Formula“ inspiriert die Barszene und Cocktailliebhaber schon jetzt mit dem digitalen Live-Aperitif rund um den Wermut-Trend: Der globale Markenbotschafter Nicola Olianas mixt gemeinsam mit Gästen köstliche Wermut-Aperitifs wie „Negroni“, „Americano“ oder „Hanky Panky“ und liefert die wohlschmeckende Inspiration gepaart mit Insights vom Profi. Mit seinen Inspirationen müssen Liebhaber edler Tropfen auch während der Krise nicht auf ihre liebgewonnenen Drinks verzichten und Barkeeper bekommen schon jetzt Ideen für die Getränkekarten, wenn sich die Pforten der Gastronomie in der Recovery-Phase wieder öffnen.„Auch im Home-Office sollten beliebte Rituale wie der After-Work-Drink nicht fehlen! Trotz ‚Social Distancing‘ können die Menschen neue Drinks entdecken und zumindest digital gemeinsam anstoßen. Für Bartender ein optimaler Moment, neue Trends zu entwickeln und sich schon auf die Recovery-Phase vorzubereiten“, so KATTUS-BORCO-Geschäftsführer Andreas Ruhland.Die nächste Möglichkeit, Inspiration von Olianas zu sammeln und die Welt des Wermuts neu zu entdecken, bietet sich bereits heute, am 27. März 2020, ab 19.00 Uhr.

„Antika Formula“ wurde von Antonio Carpano, dem Erfinder des Wermuts, im Jahr 1786 in Turin (Italien) entwickelt. Auch heute noch wird der „Nektar der Götter“, bekannt für seinen unvergleichlichen Vanilleduft, von der renommierten Distillerie Fratelli Branca mit unveränderter Rezeptur produziert und in mundgeblasenen Glasflaschen samt Etikett, das eine Reproduktion des Originals von 1786 ziert, formschön mit Kork abgefüllt. Mit dem Geschmack und Aroma eines ausgewählten Aufgusses von Bergkräutern und Gewürzen, wie unter anderem Safran, erfreut „Antica Formula“ seit über 230 Jahren die Gaumen von Wermut-Connaisseurs.

Starkes Zeichen für den Zusammenhalt: Gruppo Montenegro spendet 500.000 Euro zur COVID-19-Bekämpfung

Aber nicht nur mit den digitalen Live-Aperitifs fördern italienische Getränkemarken den Zusammenhalt in dieser herausfordernden Situation: Die traditionsreiche Gruppo Montenegro spendet im Namen ihrer Mitarbeiter 500.000 Euro zur Bekämpfung von COVID-19. Die Spende geht zu einem Teil an die Region Emilia-Romagna sowie an das Krankenhaus Papa Giovanni XXIII in Bergamo, um Ausrüstung für die Intensivmedizin zu kaufen. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für „Amaro Montenegro“, den Star der venezianischen Barszene, der 1885 Elena, Prinzessin von Montenegro und künftige Königin von Italien, gewidmet wurde, den Cognac „Vecchia Romagna“, kreiert vom ehemaligen Brennermeister von Kaiser Napoleon I , sowie den aus 30 Kräutern bestehenden Bitterlikör „Select Aperitivo“.

Über KATTUS-BORCO

KATTUS-BORCO ist ein Joint Venture des Wiener Traditionshauses KATTUS und des Hamburger Spirituosenunternehmens BORCO. Mit einem stetig wachsenden Team und starken Marken wie KATTUS, Sierra Tequila, Corona Extra, Stroh, The Dalmore oder Laurent-Perrier ist KATTUS-BORCO eine der stärksten Vertriebsorganisationen der Branche. KATTUS und BORCO vereint mehr als nur die starke Präsenz am Markt: Beide Unternehmen blicken auf eine langjährige Eigenproduktions- und Vertriebstradition zurück. Gemeinsam zählen sie über 230 Jahre an Erfahrung, Expertise und Marktpräsenz. Das Portfolio umfasst sowohl die Eigenmarken KATTUS und Sierra Tequila als auch klingende Namen wie unter anderem Stroh Inländer Rum, Amaro Montenegro, Russian Standard Vodka, Blue Gin, The Dalmore, Laurent-Perrier, Molinari, Vecchia Romagna.

[kjz]

Link zu: Nähere Informationen zur digitalen Live-Aperitif-Session

Flaschenfoto Antica Formula
© Gruppo Montenegro

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Nachrichten

Montafon: Auszeit im Berghaus

Klösterlicher Beistand für Österreichs beliebtestes Bier

Baby-Elefanten gibt es im Zillertal keine

Erfrischender Sommer im Paznaun

Austrian Airlines hebt ab 15. Juni wieder ab

All for Water Week in 25hours Hotels

down
Suche nach News

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet