Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Event
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Kinder-Sommercamps mit Ermäßigung für COVID-19-Helden
copyright: Sommercamp
© Sommercamp
  

„Fit for Future Sommercamp. Lachen, Lernen, Leben” erfüllt alle Kinderwünsche und entlastet Eltern. Die pädagogisch professionellen Sommercamps am Campus des Schülerinternats Hollabrunn bietet 5 individuell wählbare Programme und gewährt Rabatt für Kinder von „COVID-19-Helden“. Die Wochencamps starten am 5. und 12. Juli und 16. und 23. August. Anmeldungen unter www.pdmtourismgroup.com/sommercamp

12.Jul 20 - 17.Jul 20

Campus des Schülerinternats Hollabrunn
Dechant-Pfeifer-Str. 3
2020 Hollabrunn

Termin als iCal speichern

Schülercamps in Hollabrunn

"Es war uns ein Herzensanliegen, in diesem Sommer ein professionell gemachtes aber leistbares Camp anzubieten, das Kindern Spaß macht und sie wieder aktiv werden lässt, zugleich aber auch deren Eltern entlastet nach dieser besonders schwierigen Zeit“, sagt Walter Kral, pädagogischer Campleiter vom Schülerinternat Hollabrunn. Der passionierte Lehrer und ehemaliger Tischtennis-Staatsligaspieler entwickelte gemeinsam mit Touristiker Robin Deisenhammer ein Sommercamp, das keine Wünsche offen lässt, sicher und leistbar ist. Genutzt wird das weitläufige Areal des Schülercamps Hollabrunn mit sämtlichen Sportanlagen. 200 Zimmer und eine professionelle Infrastruktur für Freizeit, Sport und Lernen stehen den Camp-Teilnehmer*innen zur Verfügung. Die 10- bis 14-jährigen Kinder können sich ihre Programmpunkte selbst zusammenstellen. Allen gemeinsam ist die Vermittlung eines nachhaltigen und sozialen Verständnisses der Aktivitäten.

Dank an Systemerhalter in COVID-19-Krise

„Mit einem speziellen Angebot sagen wir ein Dankeschön an alle Systemerhalter in der Covid-19-Krise“, sagt Robin Deisenhammer, Chef der PDM Tourism Group. „Möglich wurde dies durch die Mitwirkung von Sponsoren, die Kindern von Eltern, die in der Krise ‚besonders drangekommen‘ sind, wie zum Beispiel Kindern von Polizist*innen, oder Mitarbeiter*innen in Supermärkten, Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen, einen besonderen Rabatt bieten“, so Deisenhammer. Der Rabatt kann mit Berufsangabe eines Elternteiles am Anmeldeformular einfach beantragt werden und wird in Reihenfolge der Anmeldungen nach Verfügbarkeit vergeben.

Fünf verschiedene Programme

Das Camp-Programm stellt sich jede/r Teilnehmer*in selbst zusammen: Insgesamt können fünf Programmeinheiten aus drei Themenbereichen gewählt werden. „Es bleibt inhaltlich kaum ein Wunsch offen, den wir nicht abdecken können“, zeigt sich Deisenhammer stolz. Er ist als Touristiker seit vielen Jahren Partner von Schulen und weiß als Veranstalter vieler Schul- und Klassenreisen, was Kindern und Jugendlichen Spaß macht und nachhaltig ist.

Der Themenbereich Sport bietet altersangepasste Trainingseinheiten mit staatlich geprüften Trainern und Lehrwarten. Gewählt werden können die Sportarten Schwimmen (Brust- und Kraultechnik), Leichtathletik mit individuellem Krafttraining, Tischtennis (Grundschlagarten, Rotationsarten und ihre Anwendung), Tennis (Drillübungen, Wettkampfübungen, individuelle Taktikschwerpunkte), Bogenschießen (Technik, Wettbewerb) und Orientierungslauf (altersadäquate Einführung in die Sportdisziplin Orientierungslauf), Fußball, Basketball, Volleyball und Reiten. In allen Einheiten steht der Spaß und die Freude am Sport im Vordergrundgrund.

Der Themenbereich „Spezielle Interessen“ bietet Schwerpunkte in den Bereichen Musik (zeitgenössische Musik, Klassik, Jazz, Tanz, Musikverständnis), Literatur (Schreibwerkstätten, Comic, Krimi u.a.), Brettspiele (Schach, Mühle, Backgammon, Entwurf eigener Brettspiele), Fotografie (Einführung in Kunst und Geschichte, praktische Übungen, Fotowettbewerb), Zeichnen (Einführung, Techniken, Abschlussvernissage), Werken und Basteln (schrauben, löten, bohren, kleben, eigenes Radio bauen etc.), EDV (Anwendung, kritische Auseinandersetzung mit digitalen Medien) und Kochen (Grundkenntnisse, Einkauf bei lokalen, nachhaltigen Anbietern, Menü-Kochen).

Darüber hinaus kann aus einem allgemeinen Themenbereich ein bunter Mix aus Freizeitaktivitäten gewählt werden, wie Wandern, Radtouren sowie spielerische Lerneinheiten in Mathematik, Englisch oder Deutsch, um potentielle Versäumnisse aufzuholen oder sich für das neue Schuljahr vorzubereiten.

Allen Programmpunkten gemeinsam ist das Motto „Lachen. Lernen. Leben.“ „Wir verbinden in unseren Camps Spaß mit Neugierde und Lernen und vermitteln ein nachhaltiges und soziales Verständnis in allen Aktivitäten. Entscheidend ist für uns der richtige Mix aus Aktivität, Entspannung und Lebensfreude“, sagt Organisationsleiterin Maren Deisenhammer.



Die Camp-Kosten betragen für 6 Tage inkl. Vollpension und Betreuung 390,- Euro und für „Heldenkinder“ nur 290,- Euro (derzeit 30 Plätze pro Woche).

Beginnzeiten sind der 5. und 12. Juli sowie 16. und 23. August. Montag um 7:30 starten die Camps mit einem Frühstück. Die Camps enden Freitag um 18:00.

Anmeldungen und alle Informationen unter: www.pdmtourismgroup.com/sommercamp

[mst]

Link zu: Kindersommercamps

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
<< Juli   2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Fehlt eine wichtige Veranstaltung? Sie können diese ganz einfach online nachtragen, indem Sie hier clicken.

Vielen Dank

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet