Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Event
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Gault&Millau Genuss-Messe
Die Gault&Millau Genuss-Messe setzt auch heuer hohe Maßstäbe: 100 Haubenköche, 100 Winzer und zahlreiche Top-Produzenten sind mit dabei. In der
© Philipp Lipiarski
  

100 Haubenköche & 100 Winzer-Nirgendwo sonst drängen sich Spitzenköche und Top-Winzer so dicht wie auf der Gault&Millau Genuss-Messe, die dieses Jahr zum vierten Mal am 7. und 8. September im Kursalon Hübner in Wien stattfindet. Ein Besuch bei diesem Gourmet-Event ist wie eine kulinarische Reise durch Europa mit aufregenden Kreationen von 100 Küchenchefs und spannenden Tropfen von 100 Weinmachern.

7.Sep 19, 12:00 - 18:00

Kursalon Hübner
Johannesgasse 33
1010 Wien, AT



Karten mit Ziel und
momentanen Standort anzeigen


Termin als iCal speichern

Die Verkostungs-Stände sind international besetzt. Mit David Newstead, Executive Chef im Soneva Resort in Koh Kood Thailand, wird dieses Jahr zum ersten Mal Asien bei der Genussmesse vertreten sein. Zu den österreichischen 4-Hauben-Stars Konstantin Filippou (Konstantin Filippou), Silvio Nickol (Gourmet Restaurant Palais Coburg), Rudi Obauer (Obauer), Heinz Reitbauer (Steirereck) und Simon Taxacher (Simon Taxacher) gesellen sich außerdem die zwei deutschen Küchenchefs Daniel Schimkowitsch (L. A. Jordan, Deidesheim) und Bobby Bräuer (EssZimmer, München). Aus Slowenien reist Jure Tomi? (Ošterija Debeluh, Brežic) an, aus Südtirol kommt Oskar Messner (Pitzock essen & trinken, Villnöß) und aus Israel Raz Rahav (OCD Restaurant, Tel Aviv), u. v. m.

Etablierte Winzer und junge Wilde

Dem Staraufgebot an Küchenchefs steht eine mindestens ebenso beeindruckende Riege an Winzern gegenüber, die ihr Weinsortiment zum Probieren und Vergleichen anbietet und sich gern auf ein Gespräch über Jahrgänge und Terroirs einlässt. Es lohnt sich besonders, die Winzer-Stände mit offener Neugierde aufzusuchen, denn Martina und Karl Hohenlohe laden zu einer Begegnung der Generationen: Etablierte Weinmacher, wie Kurt Feiler (Weingut Feiler-Artinger), Doris & Leopold Sutter (Weingut Sutter), Josef Fritz (Weingut Josef Fritz), Thomas Kopfensteiner (Weingut Kopfensteiner), Markus Altenburger (Weingut Markus Altenburger), Erich & Walter Polz (Weingut Erich & Walter Polz), treffen auf junge Weinmacher, die mit ihrer zum Teil ungewöhnlichen Weinstilistik die Besucher der Messe überraschen werden. Die jungen Wilden werden vertreten durch Alex Zöller (Weingut Zöller), Leo Uibel (Weinhof Uibel), Robert Direder (Weingut Direder), Philipp Bründlmayer (Weingut Josef & Philipp Bründlmayer), Bernhard Ernst (Weingut Ernst) und Stefan Fuchs (Weingut Fuchs-Steinklammer).

Edelproduzenten – die Basis für jeden Genuss

Auch der talentierteste Koch und das beste Restaurant können nur so gut sein, wie die Produkte, mit denen sie arbeiten. Deshalb gehören die Tische der Produzenten jedes Jahr zu den spannendsten Stationen der Genuss-Messe: wie etwa erfrischende Biere von Michael Schneider (BrauSchneider) und der CulturBrauer, knusprige Brote der Bäckerei Schmidl aus Niederösterreich, dünn aufgeschnittener Berger Schinken, aromatischer Bienenhonig von Honigmayr aus Salzburg, herrliche Spirituosen von Edgar Wernbacher (Trachtenmoden Wernbacher) oder großartige Fruchtsäfte der Familie Preiß (Wein & Obstkultur Friedrich Preiß). Dieses Jahr bieten ausgewählte Produzenten ihre Produkte nicht nur zum Probieren, sondern auch direkt zum Verkauf an. Damit kann man seine Lieben zu Hause mit einer kulinarischen Entdeckung überraschen.

Showküche: Starköche im Stundentakt

Das große Highlight der Gault&Millau Genuss-Messe ist die Showküche, in der jede Stunde ein anderer Koch-Star raffinierte Rezepte präsentiert und dabei exklusive Einblicke in seine Küchentricks gibt. Wer gut aufpasst, nimmt ein paar nützliche Profi-Tipps, etwa von Paul Ivi? (TIAN), Harald Irka (Saziani Stub’n) oder Martin Sieberer (Paznaunerstube), mit nach Hause.

Mit Glück nehmen die Gäste nicht nur neue Rezeptideen, sondern auch tolle Preise mit. Die Casinos Austria sind in diesem Jahr erstmals mit einem Stand inklusive Glücksrad bei der Genuss-Messe vertreten.

Tickets nur im Vorverkauf erhältlich:
1 Tag: € 89,- Erwachsene / € 45,- Kinder 10 bis 16 Jahre
2-Tages-Pass: € 160,- Erwachsene / € 90,- Kinder 10 bis 16 Jahre
auf https://www.gm-events.at, im Ticketshop der Kronen Zeitung
und in allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ mit oeticket-Service.

Freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre.

[kjz]

Link zu: Weitere Informationen

Link zu: Tickets online buchen

Der Kursalon Hübner in Wien verwandelt sich für zwei Tage zu einer Pilgerstätte des guten Geschmacks
© Philipp Lipiarski

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
 September   2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Fehlt eine wichtige Veranstaltung? Sie können diese ganz einfach online nachtragen, indem Sie hier clicken.

Vielen Dank

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet