Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Buchrezension
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Die Tarotmeisterin
copyright: Gmeiner Verlag
© Gmeiner Verlag
  

In diesem Kriminalroman einer Autorin, der - vermutlich - mehrheitlich für Frauen geschrieben wurde, ist "Thesi" Valier wieder recherchierend unterwegs. Sie "tritt aus beruflichen Gründen einem Frauennetzwerk bei. Als auf eines der Mitglieder ein Anschlag verübt wird, beginnt Thesi auf eigene Faust zu ermitteln. Schnell findet sie heraus, daß wertvolle historische Tarotkarten, die sich im Besitz einer der Netzwerkerinnen befinden, der Schlüssel zum Fall sind." Das Ende der vielen Fäden ist etwas überraschend.
 
In diesem zweiten Roman mit Theresa Valier werden Geschichten um Betrug, Fälschung, Erpressung, und Seitensprünge geklärt. Das Team aus Thesi, bester Freundin Flora, Polizist Robert, Ehemann Leon und Computerfreak Paul ist wieder unterwegs, recherchiert, fragt, befindet sich in brenzligen Situationen bis am Schluß viele Fragen gelöst sind.

Elis Fischer
DIE TAROTMEISTERIN -
  Kriminalroman
286 S.,
Paberback
€ 11,40 [A]
ISBN 987-3-8392-1724-5,

Gmeiner-Verlag GmbH

Parallel werden Szenen aus 1939 beschrieben in denen Aleister Crowley fiktiv Werke einer ehemaligen Geliebten zu zerstören sucht, aber gleichzeitig an seinen Tarot-karten arbeiten läßt. Gekreuzt wird das von einem Nationalsozialisten der in London auf der Suche nach esoterischen Beweisen für die Herrenrasse ist.

Die Frauen des Netzwerks, die sich bei einem Wiener Heurigen treffen sind unterschiedlich charakterisiert: es sind Typen von der kühlen gestylten Businessfrau bis zum durchsichtig wirkenden Medium beschrieben. Obwohl einige unangenehme Charaktere dabei sind, wird selten abfällig gewertet, sondern eher leise hinterfragt.

Dem Sohn des Nationalsozialisten wird eine kleine Rolle zugedacht; er zerbricht fast an der Lebensgeschichte des herrschsüchtigen Übervaters ohne Liebe, die ihn auch nach dessen Tod belastet.

Es ist ein gut geschriebener Roman mit unterhaltsam geschilderten Menschen und Situationen. Ideal als Urlaubsbuch oder wenn es den Tag verregnet. Viel Spaß beim Lesen !

Geboren 1965, studierte die Autorin Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften in Wien. Nach einigen Studienaufenthalten in Italien und vielen Arbeitsjahren im Marketing beschloss sie, sich ausschließlich der Kunst zu widmen. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Burgenland und arbeitet als Autorin und Künstlerin. 2013 erschien ebenfalls beim Gmeiner Verlag ihr Buch "Die Kunstjägerin" (ISBN 978-3839214541) in der Thesi Valier erstmals "ermittelt.

[chs]

gleich bestellen bei amazon.de

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Buchrezensionen

Madame Bertin steht früh auf

Wien, wie es isst 2019

Das neue Russland

Ungeheuerlich - Seemonster in Karten und Literatur 1491-1895

Hirter Bierkochbuch

Waving: Der neue Lifestyle gegen Schmerzen

down
Büchersuche

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet