Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Buchrezension
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Runter kommen sie alle - Feldpilot Franz Leo Sigl
Cover: Runter kommen sie alle - Feldpilot Franz Leo Sigl
© Marion Meissner
  

Dieses von der Enkelin des Feldpiloten Franz Leo Sigl (1898-1977), k.u.k. Pilot im Ersten Weltkrieg herausgegebene Buch schildert auf Grundlage seiner Erinnerungstücke dessen Karriere während des ersten Weltkriegs. Viele Abbildungen von Photos, Briefen und schriftlichen Unterlagen machen dabei das Leben in der österreich-ungarischen Luftfahrtruppe in den letzten beiden Kriegsjahren anschaulich und greifbar.
 
In seinem Nachlass schlummerte ein wahrer Schatz: Franz Leo Sigl, Feldpilot im Ersten Weltkrieg, Kunstflieger und Fahrschulbesitzer in Wien, hatte viele Unterlagen über sein Fliegerleben aufgehoben. Sein Schwiegersohn hatte sie geordnet, und die Enkelin dieses faszinierenden Mannes, Marion Meissner, beschloss diese Schatztruhe zu öffnen und einer Bearbeitung zugänglich zu machen.

Herausgeberin: Marion Meissner
Hardcover A4
185 Seiten
ISBN: 978-3-200-05487-5
€ 39,90

Dass die Aufarbeitung dieses Materials aber noch für etliche Überraschungen sorgen könnte, haben nicht einmal seine engsten Verwandten vermutet. Reinhard Ringl und Rudolf Ster von der Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend (ILF), die schon einige interessante Forschungsergebnisse über die österreichischen Flugpioniere ans Licht gebracht haben, waren überrascht über das Material, das aus Zeitungsausschnitten, persönlichen Aufzeichnungen, Photos, Dokumenten, und sonstigen Erinnerungen an die Militärzeit und das Fliegerleben des Franz Leo Sigl besteht.

Das Buch beschreibt Sigls Leben als Angehöriger der k.u.k. Armee (1916-18) im Kontext des Ersten Weltkrieges und vor allem der Fronten, an welchen er diente. Die tragende Grundlage des Buches sind dabei die eigenen Worte Sigls aus seinen persönlichen Erinnerungen, ergänzt durch viele originale Dokumente als Abbildungen und Transskripte. Dazu kommen Photos und Zeichnungen der Fluggeräte, der Kameraden und von den Fronteinsätzen.

In diesem wunderbar gestalteten Buch taucht der Leser tiefgreifend in ein breit dokumentiertes Fliegerleben ein. Die Höhepunkte sind dabei der interessant und detailreich erzählte Einsatz an der italienischen Front rund um den Monte Grappa und die lebendig geschilderten letzten Kriegstage im Oktober/November 1918 des Franz Leo Sigl. Bei den Nachforschungen kam heraus, dass der Held des Buches zusammen mit seinem Freund und zugeteilten Beobachter Oblt. Franz Weintritt den letzten Luftsieg für die k.u.k. Monarchie erringen konnte.

Ein spannend zu lesendes Werk und durch die umfangreiche Verwendung vieler Dokumente aus dem Nachlass auch ein wichtiges Nachschlagewerk über die Ausbildung und Fronteinsätze der österreichisch-ungarischen Luftwaffe.

[pge]

Link zu: ILF - Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend

Feldpilot Franz Leo Sigl
© Marion Meissner

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Buchrezensionen

Runter kommen sie alle - Feldpilot Franz Leo Sigl

Amazon Geschenkgutschein - das ideale Last Minute Geschenk!

5 Zutaten 10 Minuten

Von Einfach zu Brillant

Der Bankert vom Nachmarkt

Ein Mann, ein Grill

down
Büchersuche

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet