Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Buchrezension
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Kochbuchtipp:
Wien, wie es isst 2019
copyright: Falter Verlag
© Falter Verlag
  

Die Neuen, die Arrivierten, die Angesagten, die Internationalen, die Bodenständigen, die für morgens, abends, mittags oder für das Wochenende – all diese Lokale und noch viele mehr sind auf den 816 Seiten des Servicehandbuchs „Wien, wie es isst 2019“ zu finden.
Mehr als 4000 Lokale für den kleinen wie den großen Hunger beinhaltet der komplett überarbeitete Lokalführer.
 
Ausführlicher geht nicht

Ob es um die Adresse des kürzlich neu eröffneten Restaurants geht, die Telefonnummer der Trattoria ums Eck oder die Öffnungszeiten der Bar für ein Treffen nach Arbeitsschluss: diese und viele weitere Informationen (Küchenrichtung, Lokalgröße, Preisniveau, Raucher-/Nichtraucherlokal, Schanigarten, Kinderfreundlichkeit etc.) zu Lokalen in Wien finden sich nach Bezirken geordnet im Buch. Daran schließt ein Kapitel mit empfehlenswerten Ausflugslokalen in der Nähe Wiens an. Ein alphabetisches Register am Beginn und ein Spezialregister mit 96 Stichwörtern von „Afghanisch" über „Essen am Sonntag“ bis „Zustelldienste“ am Ende des Buches erleichtern Suchen und Finden des passenden Lokals.

30 Jahre im Wandel der Zeit

Die 37. Ausgabe des Lokalführers „Wien, wie es isst 2019“ ist zugleich die 30. unter der redaktionellen Leitung von Florian Holzer. Aus diesem Anlass referieren Holzer und sieben weitere profilierte AutorInnen über gastronomische Stätten, die es vor dreißig Jahren schon gab, die ihnen vor dreißig Jahren schon wichtig waren und die sich in den vergangenen dreißig Jahren entweder zeittypisch verändert haben – oder eben nicht. Karin Schnegdar, Klaus Egle, Konrad Holzer, Werner Meisinger, Werner Schima, Christian Grünwald, Andreas Oberndorfer und Florian Holzer stellen in den Empfehlungen alt bekannte Lokale neu vor. Und um nicht nur in der Vergangenheit zu schwelgen, reicherte Florian Holzer diese Empfehlungen mit Lokaltipps der Gegenwart an.

Immer auf dem letzten Stand Um in Sachen Gastronomie immer auf dem letzten Stand zu sein, kann man alle Lokaltipps aus dem Buch „Wien, wie es isst 2019“ auch im Internet unter www.falter.at sowie über die App „Wien, wie es isst“ für iOS und Android Phones abrufen.

„Wien, wie es isst 2019“ ist im Buchhandel oder direkt beim Falter Verlag erhältlich: T: 01/536 60-928, F: 01/536 60-935, E: service@falter.at, W: faltershop.at

Wien, wie es isst 2019
Reihe: Die kleinen Schlauen
37., aktualisierte Auflage
© Falter Verlag, Wien 2018
816 Seiten, Broschur
ISBN: 978-3-85439-620-8
Preis: € 18,50

[mst]

Link zu: Falter Verlag

gleich bestellen bei amazon.de

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Buchrezensionen

Madame Bertin steht früh auf

Wien, wie es isst 2019

Ernährung: Worauf es wirklich ankommt

Der Teufel von Eguisheim

La Cucina Veneziana

Buddha kocht

down
Büchersuche

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet