Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Buchrezension
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Jubilate!
copyright: Rowohlt Verlag GmbH
© Rowohlt Verlag GmbH
  

Am vorderen Cover fährt der Papst einen Ape-Pritschenwagen mit „Spumante“. Am Familiensitz eines alternden Kardinals, der Giulias Onkel ist, und ein guter Freund des Papstes wird reichlich Spumante getrunken. Auf der Buchrückseite heißt es u.a. „Amore mio! Papst Petrus hat ein großes Herz. Nicht nur für Fußball, Pasta und Vino – auch für die Liebe! Doch diesmal gelangt selbst er an seine Grenzen: Contessa Giulia, seine Pressesprecherin aus altem römischen Adel, soll das beträchtliche Familienvermögen erben. Unter einer Bedingung: Sie muss heiraten. …. Im Landschloss von Giulias Familie kommt es zu einem Mordanschlag. Und schließlich zum dramatischen Showdown.“ Alles beschrieben in der gewohnt unterhaltsamen Weise der beiden Autoren, hier bei ihrem fünften Krimi.
 
Das Dreierteam aus Papst, Pressesprecherin und Sekretär des Papstes ist wieder gefordert: diesmal um das plötzliche Vermögen des Onkels in der Familie zu halten. Giulia ist erst nach einem Mordanschlag auf sie geneigt, sich Heiratswünsche zu überlegen und Francesco spielt bei ihrer List mit. Mithilfe von Papst Petrus und der lebenslustigen fröhlichen Tante Eugenia, werden die Vergangenheit der damals jungen Clique um Giulia durchforstet, und andere Bewohner auf dem Anwesen kritischer betrachtet, wobei auch Schwester Immaculata ins Spiel kommt.

Der Anschlag wird aufgelöst, eine ultrareaktionäre Truppe innerhalb der katholischen Kirche erwischt, und endlich darf auch die Liebe blühen.

Die Personen der Handlung unterhalten wie gewohnt. Petrus wird von Immaculata kurz und asketisch gehalten, was er gekonnt umgeht. Giulia hat ihre übertriebene, aber liebende Mutter zu lenken. Francesco darf sich ohne Habit bewegen und steht zu seinen Gefühlen. Tante Eugenia, die ihre fünf Ehemänner hatte und positiv im Leben steht, ist humorvoll und bodenständig geschildert. Aus der Clique gibt es den sehr attraktiven Paolo der noch immer nach Arbeit sucht, die hübsche perfekte angepasste Rebecca und Edoardo, der sich einem reaktionären katholischen Verbund angeschlossen hat. Gärtner Alfredo benimmt sich geheimnisvoll und auch bei den Schwesterorden der Begoninen, deren Mitglied Immaculata ist, gibt es Änderungen.
Kater Monsignore ist vorhanden, spielt aber leider keine entscheidende Rolle in diesem Band.

Ort der Handlung ist ein schönes, aber in Verfall befindliches Landgut bei Rom inmitten von Hügeln, Landschaft und schönem Licht. Die Beschreibungen machen Gusto Urlaub zu machen.

Auf des Papstes Leidenschaft nämlich gutes Essen wird eingegangen, indem herrliche kleine und große Gerichte nicht nur genannt, sondern deren Zubereitung auch beschrieben werden.

In Summe ein vergnüglicher Kriminalroman, der Spaß beim Lesen macht, der zwischendurch zum Lächeln bringt und netterweise ohne Brutalitäten auskommt. Viel Spaß!

Johanna Alba & Jan Chorin
Jubilate!
Ein Papst-Krimi
Originalausgabe
400 Seiten
€ 9,99 (D)/ € 10,30 (AT)
ISBN: 978-3-499-27501-2
Auch als E-Book erhältlich:
ISBN: 978-3-644-40469-4
Erstverkaufstag: 26. März
  2019

Rowohlt Verlag GmbH

[chs]

gleich bestellen bei amazon.de

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Buchrezensionen
up

Wien, wie es isst 2019

Hirter Bierkochbuch

Whisky mit Mord

Buddha kocht

Michelin Deutschland 2018

Das große Teebuch

down
Büchersuche

Bitte geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein:

 
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet