Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Ausstellungsbericht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Family Matters
Weronika Gesicka, Untitled #41, from the ìTracesì series, 2015-2017
© Weronika Gesicka / JEDNOSTKA Gallery
  

Diese dem Thema Familie gewidmete Ausstellung geht mit vielen interessanten epochenübergreifenden Positionen der Frage nach, wie sich unterschiedliche Familienkonstellationen, ihre Bedingungen und Auswirkungen auf Individuum und Gesellschaft in der Kunst spiegeln.

  

von: 4.Oct 19
bis: 30.Aug 20


Dom Museum
Wien
Stephansplatz 6
1010 Wien, AT
Tel: +43 1 51 552 -33 00
Fax: +43 1 51 552 -25 99
Email: info ::: dommuseum. at
http://www.dommuseum.at/

Öffnungszeiten:
Mi - So: 10 - 18 Uhr
Do: bis 20 Uhr



Karten mit Ziel und
momentanen Standort anzeigen

Ausgehend von dem Wandel, den der Begriff Familie durchlebt, werden unterschiedliche Familienmodelle in den Blick gerückt: Von der Ein-Eltern-Familie über Sippenverbände bis zu „gewählten“ Familien zeigt sich durch die Epochen und in unterschiedlichsten Medien – Plastik, Grafik, Malerei, Fotografie und Videokunst – ein vielschichtiges Bild von dem, was Familie sein kann.

Der zweideutige englischsprachige Ausstellungstitel spielt an auf das, was in der Familie geschieht, berührt, prägt, aufwühlt. „Family Matters“ verweist aber auch darauf, dass die Ausstellung sich keineswegs auf das von Porträts im Wandel der Jahrhunderte vermittelte Erscheinungsbild von Familien beschränkt: Die Schau beleuchtet anhand von Exponaten unterschiedlicher Epochen vielmehr die inneren Verhältnisse des Mikrokosmos Familie. Sie wirft zentrale Fragen im Zusammenhang mit der Sozialform Familie auf und veranschaulicht, wie sehr Familienangelegenheiten mit übergreifenden künstlerischen, politischen, religiösen, sozialen, juristischen und psychologischen Aspekten verknüpft sind.

Beobachtet man die aktuelle Medienlandschaft, politische und wissenschaftliche Diskurse sowie filmische und literarische Neuerscheinungen, fällt auf, welch zentrale Rolle Familienangelegenheiten auch heute spielen. Die Familie scheint eine dauerhafte soziale Form zu sein, die je nach kulturellem, historischem oder gesellschaftspolitischem Kontext unterschiedliche Erscheinungsformen hat. Familie kann alles sein: ein Ort der Liebe, der Geborgenheit und der Solidarität. Genauso ein Ort der Gewalt, der Machtausübung und des Missbrauchs. Familie kann Wunschtraum und Alptraum zugleich sein. Seit über 2000 Jahren liefern Familien Stoff für Tragödien wie Komödien gleichermaßen, wie ein Blick in die Kunstgeschichte verdeutlicht.

Mit Arbeiten und Werken von
Uli Aigner, Iris Andraschek, Hans Op de Beeck, Werner Berg, Elinor Carucci, Gonzales Coques, Josef Franz Danhauser, Carola Dertnig, Johannes Deutsch, Christian Eisenberger, VALIE EXPORT, Peter Fendi, Weronika G?sicka, Leander Kaiser, Anton Grassi / Kaiserliche Porzellanmanufaktur, Sam Jinks, Angelika Kauffmann, Käthe Kollwitz, NINA Kovacheva, Maria Lassnig, Iris Legendre, Ferdinand Mallitsch, Diodato Massimo, Katharina Mayer, Ron Mueck, Johann Nepomuk Passini, Giovanni Battista Pittoni, Johann Matthias Ranftl, Neo Rauch, Judith Samen, August Sander, Johann Martin („Kremser") Schmidt, Schottenmeister, Annegret Soltau, Carl Spitzweg, Leopold Stöber, Domenico Robusti, gen. Tintoretto, Dirk Vellert, Ferdinand Georg Waldmüller

[pge]

Katharina Mayer, Alex & his friends, 2008
© Katharina Mayer

Carl Spitzweg, Der Sonntagsspaziergang, 1841
© Salzburg Museum

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Ausstellungsberichte

Alec Soth - Photography Is A Language
27.Feb 20 - 16.Aug 20
KunstHausWien

Deutscher Expressionismus - Die Sammlungen Braglia & Johenning
15.Nov 19 - 30.Aug 20
Leopold Museum im MQ

Family Matters
4.Oct 19 - 30.Aug 20
Dom Museum

Renate Bertlmann - Carlone Contemporary
20.Feb 20 - 30.Aug 20
Oberes Belvedere

Beethoven und seine Verleger
28.Feb 20 - 30.Oct 20
Musiksammlung der Wienbibliothek

Hundertwasser - Schiele. Imagine Tomorrow
21.Feb 20 - 6.Jan 21
Leopold Museum im MQ

Wiener Fürstenfiguren - Gotische Meisterwerke des Stephansdoms
14.May 19 - 14.May 22
Unteres Belvedere

Suche nach Ausstellungen

Titel 
Lokalität 
Datum 
yyyy-mm-dd or yyyy-mm
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet