Passwort vergessen?
 
Neuen Account erstellen
 
Warum registrieren
 
Ausstellungsbericht
DruckenArtikel als pdf anzeigen

Duett mit Künstler_in - Partizipation als künstlerisches Prinzip
Ausstellungsansicht: Duett mit Künstler_in
© Johannes Stoll, © Belvedere, Wien, 2017
  

Hinter dem etwas sperrigen Titel dieser spannenden Ausstellung stehen Werke, die zum direkten (manuellen) Interagieren einladen. Sei es die Wunschallee von Yoko Ono oder der Kinder-Kaufmannsladen in 1:1 von Christine Hill. Bei fast allen der gezeigten 30 historischen und aktuellen Positionen wird eine Facette des Fluxus weitergeführt, indem der Betrachter zu einem Teil des Kunstwerkes wird. Lassen Sie sich überraschen!

  

von: 27.Sep 17
bis: 4.Feb 18


21er Haus
Österreichische Galerie Belvedere
Arsenalstraße 1
1030 Wien, AT
Tel: +43 1 79 557 0
Email: info ::: belvedere. at
http://www.21erhaus.at/de

Öffnungszeiten:
Mi-So, Fei 11-18 Uhr
Mi, Fr bis 21 Uhr



Karten mit Ziel und
momentanen Standort anzeigen

„Die Schau thematisiert und fordert die aktive Mitarbeit der Besucherinnen und Besucher und regt zu einer kritischen und schöpferischen Haltung an. Die ausgewählten Arbeiten laden die Rezipientinnen und Rezipienten sowohl zur intellektuellen Auseinandersetzung mit den Inhalten als auch zur direkten Teilhabe am kreativen Prozess ein,“ erklärte Kurator Axel Köhne.

„Wer nicht denken will, fliegt raus.“ Dieser Satz von Joseph Beuys (1977) ist bis heute brisant und aktuell. Beuys formuliert Ende der 1960er-Jahre die Idee der „sozialen Plastik“, die der Kunst eine gesellschaftsverändernde Kraft zuschreibt. Schon ab den 1950er-Jahren gelangt der Prozess der Kunstproduktion mit Performances, Aktionen und Happenings ins Blickfeld der Künstler und des Publikums. Fluxus und Body Art zeugen als zentrale Kunstströmungen von dieser Entwicklung. In dieser thematischen Spannbreite zeigt die Ausstellung historische Werke, die Partizipation zum künstlerischen Prinzip erklären und damit das Kunstverständnis des 20. und 21. Jahrhunderts entscheidend prägen. Kunst als wesentlichen Teil des Lebens zu denken, an dem „alle“ teilhaben können gehört heute zu den fundamental demokratischen Werten unserer Gesellschaft.

Die zeitgenössischen Positionen der Gruppenausstellung gehen einen Schritt weiter und setzen eine aktive Teilhabe der Betrachterinnen und Betrachter voraus. Das Publikum schafft, steuert oder vollendet künstlerische Prozesse. So werden die Besucherinnen und Besucher etwa von Rirkrit Tiravanija zum Tischtennisspielen aufgefordert, von David Shrigley zum Aktzeichnen eingeladen oder von Yoko Ono zum Schreiben von Wunschkarten animiert. Von bestimmten Arbeiten evozierte Vorstellungen können genauso zum Kunstwerk werden, wie das Ausführen von choreografischen Benutzungsanleitungen und direkten Handlungsanweisungen.

Die Ausstellungssituation öffnet die Institution Museum, indem sie soziales Handeln einfordert und Möglichkeiten für Begegnungen schafft. Die Beteiligung der Rezipientinnen und Rezipienten am künstlerischen Prozess erzeugt einen kreativen Raum, der über die Ausstellung und über die Institution Museum hinaus den städtischen Raum beeinflusst.

Mit Arbeiten von Vito Acconci, Robert Barry, Joseph Beuys, stanley brouwn, Angela Bulloch, John Cage, Claus Föttinger, Rodney Graham, Hans Haacke, Christine Hill, David Horvitz, Pierre Huyghe, Yves Klein, Tomas Kleiner, Krüger & Pardeller, Mischa Kuball, Dieter Meier, Bruce Nauman, Yoko Ono, OPAVIVARÁ!, David Shrigley, Gabriel Sierra, Juergen Staack, Rirkrit Tiravanija, Wolf Vostell, Franz West und Erwin Wurm

Die Ausstellung ist eine Kooperation des 21er Haus mit dem Museum Morsbroich, Leverkusen.

Ein Katalog zur Ausstellung ist im Verlag für moderne Kunst erschienen, herausgegeben von Markus Heinzelmann, Stefanie Kreuzer / Museum Morsbroich & Stella Rollig, Axel Köhne / 21er Haus.

#duetwithartist21

[pge]

Link zu: Museum Morsbroich, Leverkusen

David Shrigley, Life Model II, 2016
© Johannes Stoll, © Belvedere, Wien, 2017 © Bildrecht, Wien, 2017

Ausstellungsansicht: Duett mit Künstler_in
© Johannes Stoll, © Belvedere, Wien, 2017

Kommentare
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
Drucken
Lifestyle Ausstellungsberichte

Klimt's Magic Garden
7.Feb 18 - 22.Apr 18
Museum für angewandte Kunst -MAK

Haris Epaminonda: VOL. XXIII
9.Feb 18 - 22.Apr 18
Secession

"Der Pianist Wiens" Alfred Grünfeld (1852 - 1924)
10.Nov 17 - 4.May 18
Musiksammlung der Wienbibliothek

Ironimus 90 - Jetzt mal keine Politik! Cartoons von 1948 bis 2018
4.Mar 18 - 27.May 18
Karikaturmuseum Krems

Bruno Gironcoli - In der Arbeit schüchtern bleiben
3.Feb 18 - 27.May 18
MUMOK

Optik Schröder II - Werke aus der Sammlung Alexander Schröder
3.Feb 18 - 27.May 18
MUMOK

Wien um 1900 - Klimt – Moser – Gerstl – Kokoschka
18.Jan 18 - 10.Jun 18
Leopold Museum im MQ

Arnold Schönberg & Jung-Wien
14.Mar 18 - 29.Jun 18
Arnold Schönberg Center

WOW! The Heidi Horten Collection
16.Feb 18 - 29.Jul 18
Leopold Museum im MQ

Günter Brus - Unruhe nach dem Sturm
2.Feb 18 - 18.Aug 18
21er Haus

Wiener Moderne – ein neues musikalisches Zeitalter
22.Feb 18 - 7.Oct 18
Haus der Musik

Faszination PYRAMIDEN im Mamuz Museum
3.Mar 18 - 21.Nov 18
MAMUZ

Schatzkammer des Wissens. 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek
26.Jan 18 - 13.Jan 19
Österreichische Nationalbibliothek

Mozarts Weg in die Unsterblichkeit - Das Genie und die Nachwelt
15.Feb 18 - 18.Jan 19
Mozarthaus Vienna

Suche nach Ausstellungen

Titel 
Lokalität 
Datum 
yyyy-mm-dd or yyyy-mm
GO

  smsParkschein - Das App zum Erstellen einer SMS an Handy Parken
 

 

 
iLifestyle - Das App von Lifestyle -das gute Leben im Internet